Virtual PC 7 mit Windows Professional in Kürze verfügbar

Die Macintosh Business Unit (Mac BU) der Firma Microsoft stellte Microsoft Virtual PC für Mac, Version 7 vor, mit Windows XP Professional und Microsoft Office 2004 für Mac Professional Edition. Virtual PC für Mac ist ein Muss für Mac-Anwender, die gelegentlich Microsoft Windows verwenden und direkt an ihrem Mac mit Software, Dateien, Netzwerken und Geräten, die nur unter Windows laufen, arbeiten wollen. Virtual PC 7 wird separat in einer Box angeboten. Das höchste Ausmass an kostengünstiger, plattformübergreifender Kompatibilität erzielen Sie jedoch mit der Office 2004 Professional Edition, die bereits Virtual PC 7 mit der neuesten Version von Office für Mac enthält, schreibt Microsoft. Kompatibilität ist für Mac-Anwender besonders wichtig, erklärte Scott Erickson, Produktmanager der Mac Business Unit bei Microsoft. Mit Virtual PC 7 können Mac-Anwender Windows-Software schneller und einfacher als je zuvor ausführen. Und weil Virtual PC 7 mit dem G5 kompatibel ist, lässt er sich mit der neuesten Apple Hardware verwenden. Virtual PC 7 mit Windows XP Professional und Microsoft Office 2004 für Mac Professional Edition sind nun im ausgesuchten Einzelhandel erhältlich. Die deutsche Version von Virtual PC 7 mit Windows XP Professional kostet CHF 507.- (UVP). Microsoft Office 2004 für Mac Professional Edition gibt es zum empfohlenen Verkaufspreis von CHF 1044.-. Eine Upgrade-Version von Office 2004 Professional Edition ist ebenfalls erhältlich, zum empfohlenen Verkaufspreis von CHF 660.-, ein Spitzenpreis für Office und Virtual PC. Weitere Infos erhält man auf der Mac-Seite von Microsoft. In den nächsten Monaten kommen weitere Editionen von Virtual PC 7 auf den Markt, wie z.B. Virtual PC 7 mit Windows XP Home Edition (UVP= CHF 452.-), Windows 2000 Professional, Standalone und Upgrade.

1

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar