Rekordergebnis für Adobe

Adobe Systems hat im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2005 (3. September 2004 bis 2. Dezember 2005) einen Rekordumsatz von 510.4 Millionen US-Dollar erzielt. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres hatte das Unternehmen 429.5 Millionen US- Dollar erwirtschaftet. Im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht dies einem Wachstum von 19 Prozent. Für das gesamte Geschäftsjahr 2005 erreichte Adobe einen Rekordumsatz von 1.966 Milliarden US- Dollar. 2005 war erneut ein herausragendes Jahr für Adobe, sagt Fritz Fleischmann, Geschäftsführer der Adobe Systems GmbH und Managing Director Central and Eastern Europe. Wir konnten unseren Umsatz um 18 Prozent steigern, haben Rekordgewinne erzielt und zum dritten Mal in Folge Rekordumsätze sowohl im vierten Quartal als auch im Geschäftsjahr erreicht. Gleichzeitig haben wir die Akquisition von Macromedia abgeschlossen. Damit sind wir für zukünftiges Wachstum gut positioniert, um unsere Strategie voranzutreiben: die Schaffung einer umfassenden und leistungsfähigen Plattform für den Austausch von Ideen und Informationen. Künftig können wir ein noch grösseres Spektrum von Kundenanforderungen abdecken. Gleichzeitig haben wir dadurch die Chance, in neue Märkte zu expandieren – besonders bei Unternehmenslösungen und mobiler Kommunikation, sagt Adobe.

1

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar