Orange heisst jetzt Salt

Orange gibt sich einen neuen Namen. Der Schweizer Mobilfunkanbieter heisst neu „Salt“. „Wir tun, was wir sagen. Wir bieten zuverlässige Mobilverbindungen zu fairen Preisen. Wir behandeln unsere Kunden wie Menschen, nicht wie Telefon- oder Vertragsnummern. Und wir überraschen sie mit grossartigen Innovationen. Das bieten wir mit Salt – persönlich, einfach, aufrichtig, erfrischend und effizient“, fasst Johan Andsjö, CEO, die neue Marke zusammen. Als erste grosse Neuerungen fühlt Salt vier Innovationen in der Schweiz ein:
Pass – das einfachste Abo der Schweiz zur unlimitierten Nutzung überall in der Schweiz, so wie das GA der SBB. Der Pass bietet auch einen Rabatt für Senioren, eine weitere Neuheit, die im Schweizer Telekommarkt schon lange fällig war und in anderen Branchen bereits üblich ist.
Salt Pack – alles drin für ein mobiles Leben. Aufbauend auf dem Erfolg der Duo Packs, mit denen Orange mehr Tablets mit SIM-Karte in der Schweiz verkaufte als jeder andere Anbieter, macht Salt das mobile Leben der Kunden noch einfacher. Die Kunden können nun ein Abo + Smartphone + Tablet+ Gadget + App in einem Vertrag und auf einer Rechnung kombinieren.
WiFi-Calling – überall Empfang in der Schweiz, auch dort, wo es keinen Mobilfunkempfang gibt. Mit WiFi-Calling können die Kunden jeden WiFi-Hotspot wie eine Mobilfunkantenne nutzen. WiFi-Calling steht allen neuen und bestehenden Kunden ohne Zusatzkosten zur Verfügung, wie es bereits mit 4G der Fall ist. Die meisten Handys, die in den vergangenen 12 Monaten verkauft wurden, werden diesen Dienst bis Sommer unterstützen. WiFi-Calling wird es auch fürs Roaming geben. Die Einzelheiten werden bei der Lancierung von WiFi-Calling bekannt gegeben.
6 Wochen Rückgabegarantie – der neue Massstab in Sachen Konsumentenschutz in der Schweiz, nicht nur in der Telekombranche, sondern für die meisten Dienstleistungsbranchen. Der Kunde hat das Recht, innert 6 Wochen ab Vertragsdatum kostenlos seinen Vertrag zu ändern oder zu kündigen und sein Handy umzutauschen oder zurückzugeben. Damit geniessen die Konsumenten das Recht auf einen umfassenden Schutz bei ihrer Auswahl.
Zudem will Salt die 4G-Leistung, die Abdeckung und den Service sowie die Beratung weiter ausbauen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar