Opera 10 bringt den Turbo mit

Opera hat seinen gleichnamigen Browser in der finalen Version 10 vorgestellt. Die norwegischen Entwickler spendierten Opera 10 eine neue Render-Engine, welche Geschwindigkeit, Leistung und Sicherheit verbessern soll. Damit erreicht die jüngste Version die vollen 100 Punkte im aktuellen Acid3-Test für Webstandards. Neben neuen Funktionen wie Auto-Update, Rechtschreibprüfung und überarbeiteten Tools, bringt Opera 10 die neue Funktion Opera Turbo mit. Dabei wird der Datenverkehr auf Wunsch über einen Proxy geleitet, welcher unnötig grosse Bilder und andere Inhalte komprimiert, um Bandbreite zu sparen. Der kostenlose Browser besteht weiterhin aus diversen Tools wie E-Mail- und IRC-Client, Feed-Reader uvm. Eine Top-Sites-ähnliche Funktion darf ebenfalls nicht fehlen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar