Mac OS X 10.5 Leopard vom amac-Buch-Verlag

Ein weiteres Buch nimmt sich die Aufgabe, dem Nutzer Mac OS X 10.5 Leopard näher zu bringen. Mit dem gleichnamigen Titel aus dem amac-Buch-Verlag kann der Mac-Einsteiger direkt nach ‘Willkommen am Mac‘ weiterlesen. Aber auch dem gestandenen Mac-Nutzer zeigt es das neue Betriebssystem und seine Funktionen.

 

Bereits das Inhaltsverzeichnis ist sehr detailiert, sodass man schnell zum gewünschten Thema findet. Kapitel 1 widmet sich da bereits der Installation von Mac OS X, worauf Kapitel 2 den ersten Kontakt mit dem Finder, dem Dock und den dazugehörenden Stacks beschreibt.

Das dritte Kapitel erklärt den Finder und den Umgang damit detailiert. Hier stecken viele Tipps und Tricks, die ein effizienteres Arbeiten erlauben. Kapitel 4 zeigt die Möglichkeiten in den Systemeinstellungen. Dem Leser werden nicht nur die einzelnen Optionen gezeigt, sondern beispielsweise im Falle von Time Machine auch die damit verbundenen Funktionen ausführlich erklärt.

Das nächste Kapitel, Kapitel 5, widmet sich einem der wichtigsten Vorteile von OS X; der Ordnerstruktur. Der Leser erhält einen grundlegenden Überblick, um sich auf der Macintosh HD zurecht zu finden und den einfachen Aufbau für sich zu nutzen. Einen kleinen Programmrundgang macht Kapitel 6 und stellt, meiner Meinung nach, die am meisten unterschätzten (Dienst-)Programme von OS X vor. Dazu gehören unter anderem das Lexikon, die Schriftensammlung, der Automator sowie die Schlüsselbundverwaltung und natürlich das Terminal. Im Falle vom Terminal werden allerdings nur Basics vermittelt. Das Buch will aus dem Leser keinen UNIX-Spezialisten machen.

Das siebte Kapitel erklärt die Benutzer-Administration, sowie die Arbeit mit unterschiedlichen Konten und Rechten. Kapitel 8 des Buches beschreibt mit Spotlight eine wichtige OS X Funktion und zeigt, wie man diese effizient nutzt.

Die Kapitel 9 und 10 widmen sich dem Thema Netzwerk und Internet. Es werden dem Leser nicht nur Möglichkeiten zum Aufbau eines Netzwerks aufgezeigt, sondern unter anderem auch die drei Internet-Programme Safari, Mail und iChat näher gebracht.

Das letzte Kapitel erklärt wie man sich mit dem Adressbuch, iCal und .Mac organisiert. Dazu gesellt sich laut Inhaltsverzeichnis das Thema iTunes, allerdings findet man dort nur Informationen, wie man unterschiedliche iPod und das iPhone mit iTunes synchronisiert.

Zu guter Letzt bietet das Buch den Lesern ein Troubleshooting-Kapitel, in dem erste Hilfe geboten wird. Auch die Wiederherstellung mittels Time Machine Backup greift dieses Kapitel 12 auf.

Fazit

‘Mac OS X 10.5 Leopard’ vom amac-Buch-Verlag bietet allen Anwendern einen grundlegenden Überblick über Apples aktuelles Betriebssystem. Den Mac-Neulingen wird das System und seine Funktionen für effizientes Arbeiten verständlich und übersichtlich erklärt, da es sich ohne grosse Umschweife auf den Kern konzentriert. Eingestandene Anwender dagegen finden sicherlich den ein oder anderen nützlichen Tipp und Trick. Da das Buch auf einer Doppelseite im Schnitt 2-3 Bilder und Screenshots bietet, kann man die fehlende Farbe problemlos verkraften. Es ist gebunden und hinterlässt daher einen soliden Eindruck.

Das Buch ist unter der ISBN 978-3-94028501-0 im Buchhandel oder direkt beim amac-Buch-Verlag für CHF 52.30 (Preisempfehlung) erhältlich.

Dieses Werk ergänzt unsere Mac OS X Leopard Bücherliste, welche demnächst in überarbeiter Form online zu finden ist.

Vielen Dank an den amac-Buch-Verlag für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar