Mit dem iPod durch die Einstein-Ausstellung

Die Einstein-Ausstellung im Historischen Museum Bern wartet mit einer Neuerung auf: Seit dem 1. September steht ein Audioguide zur Verfügung. Er ist in sieben Sprachen erhältlich und führt während rund zwei Stunden durch die beiden Etagen der Ausstellung. Realisiert wurde der Audioguide von der Berner Firma Texetera. Als Gerät dienen Apple iPods 20GB. Mit dieser Neuerung reiht sich das Historische Museum Bern in eine Serie illustrer Häuser ein. iPods als Museumsführer git es bis jetzt erst am MoMa (Museum of Modern Art) in New York, dem Mori Art Museum in Tokio und im Château de Chenonceau bei Paris. Weitere Infos erhält man auf der HomePage des Historischen Museum Bern.

1

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar