Macworld: keine Keynote von Steve Jobs

Wie Apple mitteilt, wird das Unternehmen aus Cupertino anfangs des kommenden Januars das letzte Mal an der Macworld Expo in San Francisco teilnehmen. Die Eröffnungs-Keynote wird auch nicht Steve Jobs, sondern Phil Schiller, Apples senior vice president of Worldwide Product Marketing halten. Die Präsentation wird wie gewohnt im Moscone West am 6. Januar um 9.00 Uhr lokaler Zeit gehalten. Die Macworld Expo findet vom 5.-9. Januar statt. Als Gründe gibt Apple an, dass über eine Expo viel weniger Kunden erreicht werden, als dies aktuell über die Retail Stores oder die Apple.com Webite geschieht. In den letzten Jahren zog sich Apple immer mehr und mehr von bekannten Veranstaltungen ab, obschon die Keynotes (von Steve Jobs) für viele Mac-User doch jedes Mal ein Highlight waren.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar