MacFUSE in Version 2.0 veröffentlicht

Das Open Source Projekt des Google Mitarbeiters Amit Singh ist in einer neuen Version erschienen. MacFUSE 2.0 bringt neu eine Preference Pane für die Systemeinstellungen inklusive einer Updatefunktion, Unterstützung eines 64bit-Systems, experimenteller Support für Snow Leopard und weitere Verbesserungen. MacFUSE bringt dem Mac weitere Dateisysteme bei und lässt ihn so unter anderem auch auf Microsofts NTFS schreiben. Das Programm benötigt mindestens Mac OS X 10.4. Für eine benutzerfreundlichere Bedienung bietet sich das Zusatzprogramm Macfusion an.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar