Mac OS X 10.5.1 schon da

Nach nur drei Wochen kämmt Apple bereits das Fell des Leoparden durch und beseitigt erste Kinderkrankheiten mittels Update auf OS X 10.5.1. So wurde auch ein Fehler eliminiert, der bereits seit Panther existiert und bei diesem Daten verloren gehen konnetn, wenn beim Verschieben von Dateien die Verbindung zum Ziellaufwerk plötzlich abbrach. Weiter behob Apple einen Bug in der Codesignierung der Firewall, der den Start verschiedener Programme von Drittanbietern verhinderte. Weitere Informationen finden sich unter diesem Support-Dokument.

1

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar