Die Glasfaserzukunft bei Swisscom

Swisscom baut nach Mitteilung das Glasfaser-Breitbandnetz der Zukunft. Nachdem die Glasfasern in die Quartiere und zu den grossen Unternehmen gezogen worden sind, erfolgt nun die Erschliessung der Privatkunden und KMU. Gestartet wird in Zürich, Basel und Genf. Bis Ende 2009 werden nach Angaben bereits 100’000 Wohnungen mit Glasfaser erschlossen sein. Gemäss Planung wird im Laufe des kommenden Jahres der Ausbau auf die Städte St. Gallen, Bern, Fribourg sowie Lausanne ausgeweitet. Die ersten Angebote für Privatkunden und KMU werden gemäss Swisscom im ersten Halbjahr 2009 lanciert.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar