Traktor 3 zu gewinnen – gesponsert von MusiComp AG

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET!

Gewinnen Sie eine Traktor 3 DJ Studio Software – gesponsert von der Firma MusiComp AG!

Entdecken Sie ganz neue Freiheiten beim DJing und die hervorragenden Klangeigenschaften der dritten TRAKTOR-Generation!
TRAKTOR 3 von Native-Instruments bietet vier Decks zum Abspielen digitaler Tracks. Mixen Sie perfekt im Rhythmus von einem Titel zum nächsten, setzen Sie Loops, mischen Sie zusätzliche Samples dazu oder spielen Sie vier Tracks synchron zur Master-Clock. Die Möglichkeiten sind unendlich. Dank fortschrittlichster Funktionen und interaktiver Wellenformdisplays ist die Handhabung dabei genial intuitiv.

Was vor mehr als 20 Jahren klein begann, hat sich kontinuierlich zum führenden Fachgeschäft der Nordwestschweiz für Musik und Computer entwickelt. Unser Spezialgebiet? Eigentlich sind es zwei: Wir beschäftigen uns mit Musik, Computern und allem, was die zwei Welten verbindet und finden dabei innovative Computerlösungen für Musikerinnen und Musiker, für Profis, Amateure und Anfänger.

MusiComp führt Produkte von: Apple, Apogee, Motu, Digidesign, M-Audio, AKG, Genelec, Waves, Native-Instruments, Finale-Coda, Bias, SE, Edirol, Tascam, Sony, Ableton und viele anderen führenden Marken.

Bei MusiComp finden Sie alles, was zum guten Ton gehört: Schauen Sie vorbei für eine umfassende Beratung und besuchen Sie die Homepage.


WETTBEWERBSFRAGE

Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, muss nur eine einzige Frage beantwortet werden können.

Wie heisst der im 2005 vorgestellte iPod mit der Zufallswiedergabe-Funktion?


DIESER WETTBEWERB IST BEENDET!

Als kleine Hilfe ist es ratsam, unsere Rückblick-Special des Jahres 2005 (öffnet in einem neuen Fenster) zu konsultieren.

Am Wettbewerb teilnehmen können alle in der Schweiz wohnhaften Personen. Die Preise werden nur innerhalb der Schweiz ausgeliefert. Dieser Wettbewerb dauert vom 7. Dezember bis am 31. Dezember 2009.



 

 


 

27" iMac zu gewinnen – gesponsert von Data Quest AG

DIESER WETTBEWERB IST JETZT BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Der Höhepunkt des MacWeb.ch-Jubiläums ist die Verlosung eines 27-Zoll iMacs mit 3,06 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor – gesponsert von der Data Quest AG. Bereits knapp 40 Personen konnten einen Preis der bisherigen Verlosungen in Empfang nehmen. Über 15 Preise warten noch auf ihre Gewinnerin oder ihren Gewinner. Es freut uns sehr, dass sich so viele Sponsoren bereit erklärt haben, MacWeb.ch bei seinem Jubiläum zu unterstützen.

Apple stellte den ersten iMac vor über zehn Jahren vor. Die Design-Philosophie ist seither gleich geblieben: Ein All-in-One-Computer, der genauso gut ist, wie er aussieht. Es war ein langer Weg vom ersten 15 iMac bis zum neuesten iMac. Und er hat sich aber gelohnt.

Apple hat das Design des neusten iMacs nochmals verfeinert. Fast die ganze Vorderseite des Gehäuses besteht aus einem Display mit Glas von einer Ecke bis zur anderen. So steht nichts mehr zwischen dir und dem Geschehen auf dem Display: Filme, Videos, Websites, Fotos – alles sieht auf dem 16:9 Widescreendisplay des iMac einfach atemberaubend aus.

Dank der Data Quest AG, dem Schweizer Apple Premium Reseller, steht schon bald ein solcher iMac in den vier Wänden des stolzen Wettbewerbsgewinners.


WETTBEWERBSFRAGE

Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, muss nur eine einzige Frage beantwortet werden können.

Auf welchen Prozessoren-Hersteller setzt Apple seit 2006?


DIESER WETTBEWERB IST JETZT BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Als kleine Hilfe ist es ratsam, unsere Rückblick-Special des Jahres 2006 (öffnet in einem neuen Fenster) zu konsultieren.

Am Wettbewerb teilnehmen können alle in der Schweiz wohnhaften Personen. Die Preise werden nur innerhalb der Schweiz ausgeliefert. Dieser Wettbewerb dauert vom 1. bis am 21. Dezember 2009.






.

 

5 MiniBüro Pro von Bachmann Support zu gewinnen

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET!

Bachmann Support programmiert clevere FileMaker Pro Datenbanken und ist der Profi für die Büroorganisation. Damit Ihre Daten von überall her aufrufbar sind bieten wir Ihnen FileMaker Hosting als optimale Ergänzung an. Nebst der Programmierung bietet Bachmann auch Support, Schulung und Coaching an. Weitere ist Bachmann Support auch in der Erstellung und Anpassung von Internet-Auftritts tätigt.

Bachmann Support vertreibt die Produktelösungen MiniBüro und Flexbüro in verschiedenen Versionen.

MacWeb.ch freut sich, 5 Exemplare der Profi-Version MiniBüro Pro im Wert von je CHF 750.– zu verlosen.

Diese Version eigenet sich für Firmen, Private aber auch Vereine und bietet folgende Möglichkeiten:

  • Hochwertige Adressdatenbank mit verschiedenen Gruppierkriterien (unlimitierte Anzahl Adresseintragungen)
  • Hinterlegen Sie mehrere Personen/Abteilungen bei Firmenadressen, Organisationen oder auch bei Familien.
  • Die Kunden-Geschichte lässt sich mit Internet Link oder Bild (PDF, jpg, gif) verknüpfen.
  • Personalifizierter Serien-Email- oder Briefversand ist mit wenigen Klicks erledigt.
  • ausgeklügelte Adressverwaltung mit 2 MWST-Sätzen und einer 2. Währung nutzbar.
  • umfassendes Rechnungs- und Debitoren-Management mit zweistufigem Mahnwesen und Zahlungslisten
  • integrierte Buchhaltung/Kassabuch mit KMU-Kontoplan
  • Bilanz/Erfolgsrechnung kann aus dem Kassabuch gezogen werden, ebenfalls ist eine MWST-Abrechnung möglich
  • Mit der in MiniBüro integrierten Pendenzen-Verwaltung (Wiedervorlagen) behalten Sie auch alle Ihren offenen Fälle im Überblick.


WETTBEWERBSFRAGE

Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, muss nur eine einzige Frage beantwortet werden können.

Wie heisst der Internet-Browser, der Apple im Jahr 2003 vorstellte?


DIESER WETTBEWERB IST BEENDET!

Als kleine Hilfe ist es ratsam, unsere Rückblick-Special des Jahres 2003 (öffnet in einem neuen Fenster) zu konsultieren.

Am Wettbewerb teilnehmen können alle in der Schweiz wohnhaften Personen. Die Preise werden nur innerhalb der Schweiz ausgeliefert. Dieser Wettbewerb dauert vom 30. November bis am 30. Dezember 2009.

 

10 Bücher vom Midas Verlag zu gewinnen

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe


Als einer der ersten Verlage im deutschsprachigen Raum hat der Midas Verlag aus Zürich schon 1989 Bücher zum Macintosh publiziert. Mit den deutschen Ausgaben der beiden Weltbestseller Das Kleine Mac-Buch (Auflage weltweit > 250’000 Ex.) und der lokalisierten Midas Macintosh Bibel (Auflage weltweit > 1 Mio). waren schon bald zwei Klassiker im Programm, die in keiner Mac-Büchersammlung fehlen sollten (NZZ). Schon bald folgten eigene Autoren mit ersten Titel zum Thema Desktop Publishing oder die erfolgreiche Reihe Insiderbuch, in der Anwendungsprofis aus den Bereichen Grafik und Druckvorstufe zeigen, wie man als  Anwender das Maximum aus den Programmen herausholt.

Nach 10 Jahren Computerbuch hat sich der Midas Verlag Ende 1999 um den Bereich Managementbuch erweitert und besteht seither aus folgenden drei Geschäftsbereichen:

  • Midas Computer: Grafik & Design für Profi-Anwender, Macintosh-Bücher, Internet & Online Publishing
  • Midas Management: Fachbücher mit hohem Praxisbezug, Sachbücher zu aktuellen Themen
  • Midas Distribution: Versandbuchhandlung, div. Online-Shops und Internetaktivitäten

Ein Verlag lebt von neuen Ideen, deshalb versuchen wir immer wieder, ein Thema völlig anders anzugehen. Dabei hilft es, wenn man eine klare Vorstellung davon hat, was gute von schlechten Computerbüchern unterscheidet , sagt der Verlagsgründer Gregory C. Zäch. Gerade als kleiner Verlag, der grossen Wert auf inhaltliche, aber auch ästhetische Qualität legt, ist es uns ein Anliegen, Bücher zu machen, die sich von der Masse abheben. Nach einer längeren Pause im Mac-Bereich legt der Midas Verlag im Herbst 09 gleich drei neue Mac-Titel auf, die in Kooperation mit amac-buch entstanden sind:

  • Mac OS X 10.6 Snow Leopard
  • iLife 06
  • iWork 09

Weiter veröffentlich Midas jedes Jahr die Kummerbox.
MacWeb.ch freut sich, 10 dieser sehr aktuellen Bücher verlosen zu dürfen. Die Gewinner dürfen sich das gewünschte Buch natürlich aussuchen.


WETTBEWERBSFRAGE

Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, muss nur eine einzige Frage beantwortet werden können.

Wie heisst der Mac, der im Jahr 2002 speziell für den Bildungsbereich geschaffen wurde?

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Als kleine Hilfe ist es ratsam, unsere Rückblick-Special des Jahres 2002 (öffnet in einem neuen Fenster) zu konsultieren.

Am Wettbewerb teilnehmen können alle in der Schweiz wohnhaften Personen. Die Preise werden nur innerhalb der Schweiz ausgeliefert. Dieser Wettbewerb dauert vom 26. November bis am 26. Dezember 2009.



 

Ein iPod touch vom Apple Online Store zu gewinnen

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Der Apple Online Store für die Schweiz gibt es bereits seit 10 Jahren. Etwa 5 Monate vor der Gründung von MacWeb.ch nahm Apple den neuen Verkaufskanal für die Schweiz in Betrieb. Es freut uns, dass uns der Apple Online Store zum MacWeb.ch-Jubiläum ebenfalls einen Wettbewerbspreis zur Verfügung stellt. Ab sofort verlosen wir einen iPod touch 8GB.

Der iPod touch ist ein grossartiger iPod. Bahnbrechende Technologie und ein brillantes 3,5 Display machen Musik, Filme und noch viel mehr zu einem fantastischen Erlebnis. Der integrierte Beschleunigungssensor erkennt, wenn du den iPod auf die Seite drehst und ändert dann automatisch, was du auf dem Display siehst. Aber besonders gut kommt der Beschleunigungssensor, wenn du mitten im Spiel bist. Zum Beispiel bei Autorennen, bei denen der ganze iPod touch zum Lenkrad wird. Oder bei Geschicklichkeitsspielen wie Topple.

iPod touch – Taschencomputer und grossartiger mobiler Spielspass

Tauche in die Welt der iPod touch Spiele ein. Kauf im App Store ein, um mit wenigen Fingertipps neue Spiele hinzuzufügen. Surfe im Internet. Empfange Rich-HTML-E-Mails – mit Anhängen – die genauso aussehen wie auf deinem Computer. Für den iPod touch entwickelte Spiele nutzen die integrierten Technologien wie den Beschleunigungssensor, Multi-Touch, Wi-Fi und Bluetooth. Das Ergebnis: Ob du allein spielst oder im Multiplayer-Modus – du tauchst voll ins Spielgeschehen ein. Und mit dem App Store, in dem du tausende Spiele laden und sofort spielen kannst, hört der Spass gar nicht mehr auf.


WETTBEWERBSFRAGE

Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, muss nur eine einzige Frage beantwortet werden können.

Welchen Namen trägt die Office-Suite von Apple?


DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Als kleine Hilfe ist es ratsam, unsere Rückblick-Special des Jahres 2005 (öffnet in einem neuen Fenster) zu konsultieren.

Am Wettbewerb teilnehmen können alle in der Schweiz wohnhaften Personen. Die Preise werden nur innerhalb der Schweiz ausgeliefert. Dieser Wettbewerb dauert vom 22. November bis am 22. Dezember 2009.



 

5 GraphicConverter von Lemke Software zu gewinnen

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

 

1992 wechselte Thorsten Lemke vom Atari zum Macintosh und wollte seine Bilddateien in eines der Mac-Standardformate konvertieren. Nur gab es damals keine geeignete Software für diesen Zweck. Für den Diplom-Ingenieur Elektrotechnik war das der Anlass, selbst ein entsprechendes Tool zu programmieren. Als Thorsten Lemke den GraphicConverter schliesslich anderen Anwendern als Shareware anbot, begann eine beeindruckende Erfolgsgeschichte. Heute ist GraphicConverter X | Classic von Lemke Software GmbH mit über 1,5 Millionen Anwendern eines der meistgenutzten und beliebtesten Programme im Sharewaremarkt und begeistert Anwender ebenso wie Fachjournalisten und sogar Apple selbst. Dieser Erfolg beruht natürlich auf den Qualitäten des Programms, aber in hohem Maße auch auf dem Engagement der treuen GraphicConverter Nutzer. Mit ihren Wünschen, Anregungen und Ideen haben sie Lemkesoft tatkräftig dabei unterstützt, das ehemalige Konvertiertool zu einer ausgewachsenen Bildbearbeitung weiterzuentwickeln. Die enge Verbundenheit mit den Anwendern ist auch der Grund dafür, dass ein qualifizierter und vor allem schneller Support für Thorsten Lemke und seine Mitarbeiter heute selbstverständlich ist. Ein Beispiel: Thorsten Lemke allein beantwortet pro Tag zwischen 200 und 300 (!) E-Mails von Nutzern aus aller Welt. Hinzu kommen regelmäßige Programm-Updates, die GraphicConverter X | Classic alle 6 bis 8 Wochen mit neuen bzw. erweiterten Funktionen versehen.

 

Über 1.5 Millionen Nutzer weltweit schwören heute auf den GraphicConverter UB | X | Classic – vom Hobbyfotografen bis zum Profi-Designer. Von der Presse wird die Software als „Schweizer Taschenmesser“ und „Universalgenie für die Bildbearbeitung auf dem Macintosh“ bezeichnet.

 

GraphicConverter bietet Ihnen all das, was Sie von einer Allround-Bildbearbeitungssoftware für Ihren Mac erwarten: Einfache Nutzung, einen herausragenden Leistungsumfang sowie größte Stabilität und Zuverlässigkeit.

 

MacWeb.ch verlost 5 Lizenzen des GraphicConverters in der Box mit 5 Workshop Büchern.

 

 

 


WETTBEWERBSFRAGE

Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, muss nur eine einzige Frage beantwortet werden können.

Wie heisst der kleine Mac, den Apple anfangs 2005 vorstellte?


DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Als kleine Hilfe ist es ratsam, unsere Rückblick-Special des Jahres 2005 (öffnet in einem neuen Fenster) zu konsultieren.

Am Wettbewerb teilnehmen können alle in der Schweiz wohnhaften Personen. Die Preise werden nur innerhalb der Schweiz ausgeliefert. Dieser Wettbewerb dauert vom 19. November bis am 19. Dezember 2009.



 

 

 

Time Capsule von Data Quest AG zu gewinnen

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Vor Kurzem hat Apple neue Modelle der Time Capsule vorgestellt. Unser Hauptsponsor, der Apple Premium Reseller Data Quest AG, verlost nun eine Time Capsule 1 TB im Wert von CHF 349.–.

Die Datensicherung gewinnt immer mehr an Bedeutung. Dies hat Apple schon vor einiger Zeit erkannt, und die Software-Lösung Time Machine eingeführt. Kurze Zeit später hat Apple die Möglichkeiten der Datensicherung ergänzt und einen Wireless-Router und eine BackUp-Harddisk vereint und als Time Capsule vorgestellt.

Obwohl wir alle wissen, wie wichtig Datensicherungen sind, kümmern wir uns oft nicht ausreichend darum. Durch die drohenden Konsequenzen werden wir zwar gelegentlich zu entsprechenden Schritten motiviert, doch dieser Druck muss nicht sein: Statt sich Sorgen über fehlende Sicherungskopien zu machen, profitieren Sie mit Time Capsule von einer automatischen, fortlaufenden Datensicherung. Ein weiterer Pluspunkt ist die integrierte Funktechnologie, die eine kabellose Sicherung aller wichtigen Daten – und Ihnen einen ruhigen Schlaf – ermöglicht.

Time Capsule ist nicht nur eine drahtlose Festplatte, sondern auch eine 802.11n AirPort Extreme Basisstation mit vollem Funktionsumfang. Sie haben also die Möglichkeit, mit nur einem Gerät ein High-Speed-Netzwerk zu erstellen und Sicherungen aller Ihrer Mac Computer anzufertigen.

Die Data Quest AG verlost zudem einen 27 iMac! -> Hier klicken.


WETTBEWERBSFRAGE

Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, muss nur eine einzige Frage beantwortet werden können.

Zu welcher Musikband gab es im Jahr 2004 eine iPod Special Edition?


DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Als kleine Hilfe ist es ratsam, unsere Rückblick-Special des Jahres 2004 (öffnet in einem neuen Fenster) zu konsultieren.

Am Wettbewerb teilnehmen können alle in der Schweiz wohnhaften Personen. Die Preise werden nur innerhalb der Schweiz ausgeliefert. Dieser Wettbewerb dauert vom 16. November bis am 16. Dezember 2009.



 

3 Digitalkameras IXUS 120 IS von Canon zu gewinnen

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Es freut uns sehr, dass Canon uns drei Digitalkameras Digital IXUS 120 IS, im Wert von CHF 478.– zur Verlosung zur Verfügung stellt. Gerne präsentieren wir einige Details zur schmalen und kompakten IXUS 120 IS:

Weitwinkelobjektiv mit 4fach optischem Zoom und optischem Bildstabilisator
Ob ausgedehnte Landschafts- oder Gruppenfotos, Aufnahmen aus größerer Entfernung oder Porträts aus der Nähe: Dank Weitwinkelobjektiv mit 4fach optischem Zoom ist die Digital IXUS 120 IS für vielseitige Aufnahmesituationen geeignet. Der optische Bildstabilisator minimiert Verwacklungsunschärfe über den gesamten Zoombereich.

12,1 Megapixel CCD-Sensor
Der 12,1 Megapixel CCD-Sensor sorgt für Aufnahmen mit brillanter Detailschärfe. Ideal, um Fotoprints in Postergröße zu erstellen oder für den kreativen Bildzuschnitt.

Smart AUTO
Smart AUTO mit Scene-Detection-Technologie analysiert Helligkeit, Kontrast, Entfernung, Farbton und Bewegung des Motivs. Aus 22 Motivarten werden die besten Einstellungen für optimale Bilder ausgewählt.

6,86 cm (2,7 Zoll) PureColor LCD II
Das helle 6,86 cm (2,7 Zoll) PureColor LCD II erleichtert Bildkomposition und präzise Bildwiedergabe. Der weite Betrachtungswinkel und eine exzellente Kontrast- und Farbwiedergabe bieten auch bei hellem Sonnenlicht eine klare Anzeige.

Gesichtserkennung, Selbstauslöser mit Gesichtserkennung und automatische Rote-Augen-Korrektur

Die Gesichtserkennung unterscheidet Gesichter in einem Motiv und stimmt Schärfe, Belichtung, Blitz und Weißabgleich automatisch darauf ab – für schöne, natürlich wirkende Personenaufnahmen Gut für Gruppenaufnahmen, in denen der Fotograf mit auf das Bild soll: Der Selbstauslöser mit Gesichtserkennung macht erst dann eine Aufnahme, wenn ein zusätzliches Gesicht im Bild erkannt wird. Die automatische Rote-Augen-Korrektur minimiert den Effekt von rot geblitzten Augen.

Brillante Aufnahmen

Per Motion-Detection-Technologie mit Servo AF/AE werden bewegte Motive präzise scharf gestellt und belichtet – für einfach brillante Aufnahmen. Bei Smart AUTO unterscheidet die Motion-Detection-Technologie dabei Kamera- von Motivbewegungen. Im Anschluss erfolgt die automatische Anpassung der ISO-Einstellung.

HD-Movieclips (720 p)
HD-Movieclips (1.280 x 720, 30 B/s) können im Breitbildformat (16:9) aufgezeichnet werden. Zur komfortablen Wiedergabe auf einem HD TV hat die Kamera einen HDMI™-Anschluss.



WETTBEWERBSFRAGE

Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, muss nur eine einzige Frage beantwortet werden können.

Um welche Software wurde im Jahr 2004 das iLife-Paket erweitert?

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Als kleine Hilfe ist es ratsam, unsere Rückblick-Special des Jahres 2004 (öffnet in einem neuen Fenster) zu konsultieren.

Am Wettbewerb teilnehmen können alle in der Schweiz wohnhaften Personen. Die Preise werden nur innerhalb der Schweiz ausgeliefert. Dieser Wettbewerb dauert vom 12. November bis am 12. Dezember 2009.



 

Snow Leopard Video Trainings von Galileo zu gewinnen

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Galileo Press ist ein deutscher Fachverlag für Publikationen zu Computing-, Design- und zu Wirtschaftsthemen. Galileo Design ist die Reihe für professionelle Screen-, Web- und Grafik-Designer und Experten im Prepress-Bereich. Unsere Bücher zeigen, wie man es macht – strikt aufgabenbezogen und mit Beispielmaterial professioneller Designer. Wissen teilt sich nicht nur sprachlich, sondern auch visuell mit. Satz und Layout tragen dem Rechnung. Und wo immer es dienlich ist, ist ein Buch vierfarbig gestaltet – Fachwissen und Ideengeber zugleich. Nebst Büchern bietet Galileo Design auch Videoworkshops an.

MacWeb.ch freut es, 3 Exemplar des brandneuen Video Workshops zu Snow Leopard im Wert von je CHF 60.– verlosen zu dürfen. Das umfassende Training umfasst 13 Stunden Lernvideo, aufgeteilt in 100 Lektionen.

Sie möchten Ihr Mac-Betriebssystem besser kennen lernen? Sie suchen einen praxisorientierten Einstieg in die Arbeit mit Mac OS X Snow Leopard? Oder Sie sind sogar Windows-Umsteiger und fühlen sich von den Herausforderungen des neuen Betriebssystems überfordert? Jens Martens, langjähriger Mac-Profi und Apple zertifizierter Trainer, zeigt Ihnen in zahlreichen anschaulichen Video-Lektionen, wie Sie sicher mit Mac OS X Snow Leopard umgehen. Sie lernen alles Wichtige zu Installation und Systemkonfiguration. Ihr Trainer zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Dateien über den Finder verwalten können, mit dem Dock Ihren Arbeitsablauf vereinfachen und die vielen nützlichen Programme für Ihren Nutzen einsetzen. Ein Extra-Kapitel für Windows-Umsteiger zeigt Ihnen, worauf Sie beim Umstieg zu achten haben, und wie Sie auch Windows auf Ihrem Mac problemlos installieren können.

Sollten Sie einmal Schwierigkeiten haben mit Ihrem System, hat Jens Martens auch ein umfangreiches Kapitel zur Fehlersuche für Sie parat. Sie lernen, mit dem Terminal umzugehen und Ihr System über UNIX-Befehle zu steuern. Und für alle Multimedia-Begeisterte führt das Kapitel zu iLife und iWork in die beiden Mac-Programme ein. Das Rundum-Sorglos-Paket für Ihren Einstieg in die neue Mac-Welt!


WETTBEWERBSFRAGE

Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, muss nur eine einzige Frage beantwortet werden können.

Wie heisst die im 2003 vorgestellte Präsentationssoftware von Apple?

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Als kleine Hilfe ist es ratsam, vor der Teilnahme unseren Rückblick-Special des Jahres 2003 (öffnet in einem neuen Fenster) zu konsultieren.

Am Wettbewerb teilnehmen können alle in der Schweiz wohnhaften Personen. Die Preise werden nur innerhalb der Schweiz ausgeliefert. Dieser Wettbewerb dauert vom 9. November bis am 9. Dezember 2009.


 

Hard- und Softwareprodukte von equinux zu gewinnen

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Es freut uns sehr, dass uns equinux ein TubeStick sowie je ein Exemplar von CoverScout, SongGenie, iSale und Stationary Pack zur Verfügung stellt

TubeStick ist die stylische und innovative TV-Lösung für den Mac mit umfassender iPhone-Integration. Live TV über das lokale WLAN vom Mac aufs iPhone streamen, via Internet auf TV-Aufnahmen zugreifen und unterwegs Aufnahmen auf dem iPhone programmieren. Zahlreiche Community-Funktionen wie Einschaltquote, Zuschauer-Chat, TV Tipps und das kostenlose Fernsehprogramm von TV Movie machen das Fernseherlebnis auf dem Mac perfekt.

CoverScout schließt die grauen Lücken in iTunes: Über seine intuitive Benutzeroberfläche spürt CoverScout fehlende Albumcover in Musikbibliotheken auf und sucht online nach passenden Motiven. Im integrierten Cover Editor lassen sich Albumcover ohne Umweg einfach und schnell nachbearbeiten. CoverScout 3 macht die Musikbibliothek auf jedem iPhone, iPod, Apple TV und in iTunes perfekt. CoverScout enthält passgenaue Druckvorlagen, um CD-Cover und -Einleger für die CD-Sammlung zu drucken.

Anonyme und falsche Musiktitel in der iTunes Bibliothek gehören ab sofort der Vergangenheit an. SongGenie analysiert, erkennt und benennt Ihre Musikbibliothek. Anhand eines akustischen Fingerabdrucks ermittelt SongGenie, um welches Musikstück es sich handelt und blendet die korrekten Informationen intuitiv in seiner Benutzeroberfläche ein. Dabei genügt ein Klick, um die vorgeschlagenen Informationen für den jeweiligen Musiktitel zu übernehmen. SongGenie schöpft das Potenzial von iPhone, iPod und iTunes voll aus: Vor allem die Genius-Funktion ab iTunes 8 profitiert von einer vollständigen Musikbibliothek.

iSale ist der ultimative eBay-Verkaufsmanager mit dem jeder Mac-Nutzer Auktionen erstellen, verwalten und den kompletten Kauf abwickeln kann. iSale bietet eine große Vielfalt an Auktions-Vorlagen, die sich mit dem Vorlagen-Editor verändern lassen, um die eigenen Auktionen im besseren Licht erscheinen zu lassen. Die eBay zertifizierte Applikation beinhaltet bekannte eBay-Funktionen, wie Artikelmerkmale, eBay-Vorschau, Kategorie-Browser, eBay-Shop, Auktions-Status und After-Sales-Management. Durch die nahtlose Integration in Mac OS X mit dem iSale Widget, QuickLook- und der Mail- und iCal-Integration, wurden Vorgänger Versionen von iSale zweimal mit dem Apple Design Award ausgezeichnet. Mit iSale mobile lassen sich Online-Auktionen auf dem iPhone erstellen und direkt zu iSale auf dem Mac schicken.

Schreiben Sie noch normale Textnachrichten? Der Stationery Pack Browser eröffnet die Welt persönlicher Grusskarten auf dem Mac: Erweitern Sie Leopard Mail mit mehr als 250 hochwertigen E-Mail Vorlagen für jeden Anlass. Das Stationery Pack ist für Mac-Anwender, die anspruchsvolle Emails erstellen wollen; Stationery Pack 2 für Anwender mit gehobenen Ansprüchen an Email Design und -Technologie und themenspezifische Stationery Collections, wie Season’s Greetings 08/09 oder Love & Romance für Valentinstag.


WETTBEWERBSFRAGE

Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, muss nur eine einzige Frage beantwortet werden können.

Welche Bildschirmgrösse (Zoll) hatte das im 2003 vorgestellte Mini-PowerBook?

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Als kleine Hilfe ist es ratsam, vor der Teilnahme unseren Rückblick-Special des Jahres 2003 (öffnet in einem neuen Fenster) zu konsultieren.

Am Wettbewerb teilnehmen können alle in der Schweiz wohnhaften Personen. Die Preise werden nur innerhalb der Schweiz ausgeliefert. Dieser Wettbewerb dauert vom 2. November bis am 2. Dezember 2009.


 

Spiele von Application Systems Heidelberg zu gewinnen

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Spielende Unterhaltung gefällig? Mit freundlicher Unterstützung von Application Systems Heidelberg haben Sie ab sofort die Möglichkeit, tolle Spiele für den Mac zu gewinnen. Application Systems Heidelberg produziert und vertreibt Computerspiele für den Mac und PCs. Unter den Hersteller tummeln sich Namen wie Aspyr, Feral, Freeverse, Pangea und Branchenriese Electronic Arts. Neben den aktuellsten Mac-Spielen vertreibt ASH auch namhafte Applikationen wie Pixelmator, BoinxTV, Parallels Desktop und RapidWeaver, um nur eine handvoll zu nennen.

Ab heute gibt es gleich vier unterschiedliche Titel aus dem aktuellen Sortiment von ASH zu gewinnen. In Sid Meier’s Civilization IV baut sich der Nutzer eine eigene Zivilisation auf und führt diese zum Ruhm. Civilization IV wird überhäuft von Awards der Spieleredaktionen und erntet stets Wertungen über 90%. Den Erfolg bestätigen auch ettliche Add-ons. Zum Hauptspiel Sid Meier’s Civilization IV Gold Edition (enthält das Warlords Add-on) verlosen wir deshalb zusätzlich das Add-on Beyond The Sword. Für den Adventure-Fan steht Edna für irre Touren bereit. In Edna bricht aus muss der Spieler die kleine Protagonistin aus dem Irrenhaus führen und dabei unzählige Rätsel lösen. Entwickler Daedalic aus Deutschland (Leute, die Monkey Island gut finden!) spendierte dem Titel eine witzige und gelungene Sprachausgabe und erreichte damit unzählige Auszeichnungen als Bestes Adventure 2008. Last but no least verlost MacWeb.ch das vor wenigen Wochen getestete und rezensierte Gehirntraining mit Dr. Kawashima (Review lesen). Das Spiel kurbelt die grauen Zellen in den Köpfen von Jung und Alt gleichermassen an. Kawashima darf sich neuerdings über die jüngste Auszeichnung als bestes Lernspiel an der Buchmesse Frankfurt 2009 freuen.

Systemanforderungen (jeweils Minimum):

Civilization IV (und Add-ons): Mac OS X 10.4.11, PPC/Intel CPU mit 1.8 GHz, 512 MB RAM, 3.5 GB Speicherplatz, 128 MB Grafikspeicher (GMA 950 wird nicht unterstützt)

Edna bricht aus: Mac OS X 10.4.11, PPC/Intel CPU mit 1 GHz, 1 GB RAM, 1 GB Speicherplatz

Gehirntraining: Mac OS X 10.3.9, PPC/Intel CPU mit 1.4 GHz, 512 MB RAM, 1 GB Speicherplatz, 128 MB Grafikspeicher


WETTBEWERBSFRAGE

Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, muss nur eine einzige Frage beantwortet werden können.

An welchem Datum startete der Verkauf der ersten offiziellen Mac OS X-Version?

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Als kleine Hilfe ist es ratsam, vor der Teilnahme unseren Rückblick-Special des Jahres 2001 (öffnet in einem neuen Fenster) zu konsultieren.

Am Wettbewerb teilnehmen können alle in der Schweiz wohnhaften Personen. Die Preise werden nur innerhalb der Schweiz ausgeliefert. Dieser Wettbewerb dauert vom 19. Oktober bis am 19. November 2009.


 

3 Bento von FileMaker zu gewinnen

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Bento ist die einfache Datenbanklösung von FileMaker. Vor wenigen Tagen wurde Bento in der Version 3 vorgestellt. Erstmals integriert Bento die Apple-Software iPhoto und ermöglicht es, mehr Informationen über Fotos zu speichern und diese mit Kontakten, Projekten, Ereignissen und anderen Informationen zu verbinden, die in Bento verwaltet werden. Bento 3 ermöglicht zudem, Informationen mit anderen Bento-Anwendern zu teilen. Wie in iTunes und iPhoto, lassen sich Bento-Bibliotheken basierend auf Apple-Bonjour-Technologie von bis zu fünf Anwendern über ein lokales Netzwerk (LAN) gemeinsam nutzen – egal ob kabelgebundenes oder kabelloses Netzwerk. Neu ist auch die Möglichkeit, alle Felder zu verschlüsseln und die in Bento gespeicherten Informationen durch die Vergabe von Passwörtern zu schützen.

Die neue Gitterdarstellung in Bento 3 ist eine innovative Methode, Miniaturbilder von Fotos, Text sowie numerische Informationen darzustellen. Auch die Listendarstellung wurde verbessert – statt reinem Text können auch Miniaturbilder angezeigt werden.

Bento 3 bietet zehn neue, nun also insgesamt 35 direkt einsetzbare Vorlagen. Darunter befinden sich Vorlagen wie Weinsammlung, Jobsuche, Immobiliensuche oder Ferienplaner. Im Bento Template Exchange finden sich darüber hinaus hunderte zum Download freigegebene Templates von Bento-Nutzern. Weitere Infos zu Bento gibt es auf der Bento-Website.

Mit freundlicher Unterstützung von FileMaker verlost MacWeb.ch 3 Lizenen von Bento 3.


WETTBEWERBSFRAGE

Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, muss nur eine einzige Frage beantwortet werden können.

Wie heisst die Musiksoftware, die Apple anfangs 2001 vorstellte?

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Als kleine Hilfe ist es ratsam, vor der Teilnahme unseren Rückblick-Special des Jahres 2001 (öffnet in einem neuen Fenster) zu konsultieren.

Am Wettbewerb teilnehmen können alle in der Schweiz wohnhaften Personen. Die Preise werden nur innerhalb der Schweiz ausgeliefert. Dieser Wettbewerb dauert vom 12. Oktober bis am 12. November 2009.



 

5 Wörterbücher von Paragon/PONS zu gewinnen

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Mit freundlicher Unterstützung von Paragon Software verlosen wir 5 PONS Wörterbücher für den Mac.

Seit schon 30 Jahren entwickelt PONS GmbH Sprachlernmaterialien und Wörterbücher der grünen PONS-Reihe fürs Leben: für Schule, Beruf, Reise oder Hobby. Über 500 Wörterbücher und Kurse für Sprachen von Chinesisch bis Ungarisch helfen beim Lernen und Nachschlagen – mit oder ohne Vorkenntnisse. PONS für Mac OS bietet populäre zweisprachige deutsche Wörterbücher mit den ausführlichen Wortdatenbänken von PONS-Verlag und leistungsstarker SlovoEd-Software von Paragon Software (SHDD) im Hintergrund. Mit PONS GmbH, dem internationalen und berühmten Sprachenverlag, und der angesehenen Wörterbuch-Software von Paragon Software (SHDD), die seit der Markteinführung im Jahr 2000 die Top-Rankings einnimmt, haben zwei Marktführer ihre Anstrengungen gebündelt, um das ultimative Wörterbuch für Mac OS anzubieten.

 

 

Die wichtigesten Features sind:

  • Beim Lesen von Büchern, Dokumentationen und Webseiten auf Ihrem Mac gibt es die Möglichkeit, unbekannte Wörter aus jeder Anwendung nachzuschlagen, ohne zum Wörterbuch zu wechseln. Um die PopUp Übersetzungen zu sehen, brauchen Sie nur mit der Maus das Wort zu zeigen.
  • Mit der Flexionsfunktion (für Englisch, Französisch und Spanisch vorhanden) verfügt PONS über eine leistungsstarke Suchfunktion. Es können jetzt nicht nur mehr die Grundformen von Wörtern, sondern auch die verschiedenen grammatischen Flexionen gesucht werden.
  • Die eingebauten Sound-Module ermöglichen das Anhören der Wörterbucheinträge, vorgelesen von Muttersprachlern (für Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch vorhanden).

 

Die neuen PONS Wörterbücher mit Sound-Modul für Mac OS X gibt es für die sechs beliebten Sprachkombinationen Deutsch-Englisch, Deutsch-Französisch, Deutsch-Italienisch, Deutsch-Spanisch und Deutsch-Türkisch und Deutsch-Polnisch. Die Gewinner können die gewünschte Sprache auswählen.

 


WETTBEWERBSFRAGE

Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, muss nur eine einzige Frage beantwortet werden können.

Welche Fotosoftware stellte Apple im Jahr 2002 vor?

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Als kleine Hilfe ist es ratsam, vor der Teilnahme unseren Rückblick-Special des Jahres 2002 (öffnet in einem neuen Fenster) zu konsultieren.

Am Wettbewerb teilnehmen können alle in der Schweiz wohnhaften Personen. Die Preise werden nur innerhalb der Schweiz ausgeliefert. Dieser Wettbewerb dauert vom 26. Oktober bis am 26. November 2009.


 

 

 

10 Bücher von amac-buch-Verlag zu gewinnen

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe


Wie kann man mit einem iPhone Rasen mähen?

…Unmögliches möglich machen und Tipps aus der tagtäglichen Praxis in Wort und Bild meisseln – das ist das Ziel und der Ehrgeiz des amac-buch-Verlages. Seit unserer Verlagsgründung 2005 haben wir unter diesem Motto eine ganze Fülle an Büchern veröffentlicht, die für die Leser einen echten Mehrwert darstellen, schreiben die beiden Schaffer Sabine und Anton Ochsenkühn. Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung im IT-Bereich und die Tätigkeit als Berater/Trainer kennen wir die Anforderungen der Praxis und haben dafür realisierbare und kreative Lösungen anzubieten.

Dass die Arbeit an und mit dem Mac Spass macht und sich bisweilen einfach gestaltet, ist ein offenes Geheimnis und macht den zunehmenden Erfolg von Apple-Produkten aus. Dennoch erschliessen sich viele clevere Funktionen erst auf den zweiten Blick. Ein gutes Beispiel hierfür ist das iPhone: Die verblüffend einfache Bedienung und das innovative User-Interface begeistern auf Anhieb. Doch ist das iPhone mehr ein Computer denn ein Telefon und deshalb gibt es eine ganze Fülle von Tipps und Tricks zu entdecken. In enger Zusammenarbeit mit Apple haben wir alle Dinge in unserem Buch Mein iPhone & ich zusammengetragen, um den Nutz- und Spaßfaktor mit einem iPhone noch einmal deutlich zu steigern. Ja und die Kunden sind begeistert…

Neben unseren 3 Einsteiger-Büchern (Willkommen am Mac, MacBook Guide, Der Mac für Junggebliebene) finden Interessierte zudem Bücher zu Spezialthemen wie iPhoto 09, iWork 09, iLife 09, Microsoft Office für den Mac, Adobe InDesign oder auch QuarkXPress, und vieles mehr.

Und nicht vergessen werden darf unser Bestseller-Titel zu Snow Leopard: Schon wenige Tage nach Erscheinen der Software war das Buch verfügbar. Auf 800 Seiten haben wir alle neuen Funktionen von 10.6 zusammengetragen. Und davon gibt es bei genauem Hinsehen eine ganze Menge. Aber auch Einsteiger und selbst fortgeschrittene Anwender kommen durch die vielen Tipps und Tricks voll auf Ihre Kosten. Besonders angetan sind die Kunden von dem atemberaubend schönen und bisher einmaligen Cover in aufwendiger Siebdrucktechnik.

amac-Buch-Verlag verlost 10 Bücher aus ihrem Sortiment. Die Gewinner können aus den Büchern MacBook Guide, iPhoto & iTunes, Willkommen am Mac und iLife ’09 auswählen. MacWeb.ch dankt sich für die grosszügige Bereitstellung dieser Wettbewerbspreise.


WETTBEWERBSFRAGE

Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, muss nur eine einzige Frage beantwortet werden können.

Wie heisst der Würfel-Mac, den Apple im Jahr 2000 vorstellte?

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Als kleine Hilfe ist es ratsam, vor der Teilnahme unseren Rückblick-Special des Jahres 2000 (öffnet in einem neuen Fenster) zu konsultieren.

Am Wettbewerb teilnehmen können alle in der Schweiz wohnhaften Personen. Die Preise werden nur innerhalb der Schweiz ausgeliefert. Dieser Wettbewerb dauert vom 5. Oktober bis am 5. November 2009.


 

2 EyeTV 250 Plus von Elgato zu gewinnen

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Elgato bietet mit der EyeTV-Software und den hauseigenen TV-Tunern seit Jahren die weltweit führende Lösung für Fernsehen am Mac an. Die vielfach preisgekrönte Software ermöglicht zusammen mit Elgatos TV-Tuner-Produkten das Betrachten, Aufnehmen und Bearbeiten von Fernsehen und HDTV am Mac. Weiter entwickelt und vertreibt Elgato hochwertige H.264-Videoprodukte. Das Unternehmen hat seinen Sitz in München. Elgatos Angebot umfasst unter anderem vielseitig einsetzbare TV-Tuner in Form von kleinen und formschönen Set-top-boxen oder handlichen und mobilen USB-Sticks, die alle gängigen Formate für die Übertragung von Fernsehsignalen beherrschen.


Mit freundlicher Unterstützung von Elgato haben Sie die Möglichkeit, im aktuellen MacWeb-Wettbewerb einen von zwei Elgato EyeTV 250 Plus TV-Tunern für Ihren Mac im Wert von je CHF 280.- zu gewinnen. EyeTV 250 Plus ist ein TV-Tuner für den Mac, ausgestattet mit einem leistungsstarken Hardware-Encoder für Aufnahmen in höchster Qualität bei effizientester Komprimierung. EyeTV 250 Plus empfängt sowohl DVB-T als auch analoges Fernsehen und bietet ausserdem die Möglichkeit, alte VHS-Kasetten spielend leicht zu digitalisieren. Mit dem EyeTV 250 Plus wird Ihr Mac nicht zur zum HD-Recorder, Sie können beispielsweise auch Spielekonsolen oder andere Geräte anschliessen. Neben der preisgekrönten EyeTV 3 TV-Software enthält das Paket die Roxio Toast Basic Brenn-Software, um die Fernsehaufnahmen bei Bedarf direkt auf DVD zu bannen. Ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist ein kostenloses Einjahres-Abonnement von tvtv für den Electronic Programm Guide (EPG) im Wert von CHF 29.90.

Wünschen Sie sich, die besten Filme während der kommenden Weihnachtszeit bequem und einfach auf die Festplatte Ihres Macs speichern zu können? Dann nehmen Sie jetzt am aktuellen MacWeb.ch-Jubiläumswettbewerb teil.


WETTBEWERBSFRAGE

Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, muss nur eine einzige Frage beantwortet werden können.

Welche Office für Mac-Version (Jahreszahl) wurde im Jahre 2000 lanciert?

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Als kleine Hilfe ist es ratsam, vor der Teilnahme unseren Rückblick-Special des Jahres 2000 (öffnet in einem neuen Fenster) zu konsultieren.

Am Wettbewerb teilnehmen können alle in der Schweiz wohnhaften Personen. Die Preise werden nur innerhalb der Schweiz ausgeliefert. Dieser Wettbewerb dauert vom 21. September bis am 21. Oktober 2009.



 

3 Portemonnaie von Shakehands zu gewinnen

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Die Shakehands Software Ltd entwickelt seit 1994 Buchhaltungs-Software für KMU’s und Private. Sie begleitet mit ihrer Software die tägliche Administrationsaufgaben in vielen schweizerischen Kleinbetrieben mit dem Ziel, diese Pflichtübung so einfach wie möglich zu gestalten. Die kaufmännischen Lösungen der ShakeHands Software Produktfamilien zeichnen sich durch eine einfache Benutzerführung, ein enges Zusammenspiel und einen hohen Funktionsumfang aus. Die Kernkompetenz ist der Fokus auf der Buchhaltung, und dass alle Produkte plattformübergreifend unter MacOS X, Windows und Linux operieren. Shakehands bietet heute Buchhaltungen in verschiedenen Leistungsklassen: als Einstieg für Private, Haushalt und Kleinstunternehmen die Freeware ShakeHands Budget, für professionelle Kaufleute und kaufmännische Autodidakten in der Linie ShakeHands Conto die drei Ausführungen Portemonnaie, Saldo und Balance. Das Flaggschiff bildet ShakeHands Kontor auch je in drei Ausführungen: Bequem Aufträge verwalten mit den jeweils integrierten Buchhaltungen mit einem Klick die Buchung erledigen. Die reine Faktura ist als Einstiegslösung bequem überall einsetzbar wo nur das Rechnungswesen zum Zug kommt . Mit guter Dokumentation, frequentiertem Userforum und Support durch die Entwickler sind Kleinunternehmen in guten IT-Händen.

Shakehands Conto Portemonnaie ist die Buchhaltung für jedermann. Sie ermöglicht einen schnellen Einstieg und eine leichte Bedienbarkeit mit der innovativen Einnahmen/Ausgaben-Erfassungsmaske. Neu buchen Sie mit wenigen Klicks elektronische Bankauszüge ab Ihrem eBanking-System. Eine hohe Praxiserprobung mit allen wichtigen Auswertungen wie Kontoauszüge, Journale, mehrstufige Einnahmen-Überschussrechnungen, oder Summen- und Saldenlisten für das Budget zeichnet Portemonnaie aus. Mit dem Buchhaltungskurs und der Dokumentation finden auch Nichtbuchhalter und WiedereinsteigerInnen einen schnellen und fundierten Start ins Buchhalten. Wenn Sie Portemonnaie im betrieblichen Umfeld einsetzen ist das Verbuchen der Mehrwertsteuer und das Buchen in der Soll-/Haben-Zuordnung von Nutzen. Die integrierte Anlagenverwaltung berechnet die Abschreibungen für Ihre Anlagegüter automatisch und kann auch die benötigten Buchungen erzeugen. Wächst ihr Unternehmen steigen Sie einfach auf die Schwesterprodukte der Shakehands Conto oder Kontor-Linie um.

MacWeb.ch verlost 3 Softwarepakete von Shakehands Conto Portemonnaie im Wert von CHF 99.–. Wer bereits ein Shakehands Produkt nutzt oder ein anderes Produkt aus der Shakehands-Palette wünscht, erhält bei einer Bestellung oder einem Update einen Bon im Wert von CHF 100.–.


WETTBEWERBSFRAGE

Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, muss nur eine einzige Frage beantwortet werden können.

In wie vielen Farben gab es den iMac anfangs 1999?


DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Als kleine Hilfe ist es ratsam, unsere Rückblick-Special des Jahres 1999 (öffnet in einem neuen Fenster) zu konsultieren.

Am Wettbewerb teilnehmen können alle in der Schweiz wohnhaften Personen. Die Preise werden nur innerhalb der Schweiz ausgeliefert. Dieser Wettbewerb dauert vom 7. September bis am 7. Oktober 2009.


 

10 Bücher von Mandl & Schwarz zu gewinnen

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Daniel Mandl und Michael Schwarz sind seit langem im deutschsprachigen Buchmarkt rund um den Apple Macintosh aktiv. Mit seinem Erstlingswerk Macintosh für Kinder verzeichnete Daniel Mandl einen durchschlagenden Erfolg. Die Fachpresse begleitet die Bucherscheinungen durchweg mit hoher Anerkennung und der Empfehlung Seine Bücher gehören neben jeden Apple-Rechner.
Mitte 2005 starteten Daniel Mandl und Michael Schwarz ihren eigenen Verlag, um die Wünsche der Leserinnen und Leser noch direkter umsetzen zu können. Dabei etablierten sie die Edition Digital Lifestyle, die sich rund um Themen wie eben den iMac, die Multimedia-Anwendungen rund um iLife sowie den Erfolgs-Player iPod dreht. Schwerpunkt ist dabei immer anregende Bestseller für engagierte und werdende Apple-Nutzer zu verfassen. Nicht umsonst schreibt z.B. die FAZ zur aktuellen Umsteigefibel: Dieses hübsch gestaltete Büchlein war eigentlich schon lange überfällig!. Die Fachzeitschrift Macwelt hierzu: Für alle, die Windows auf dem Mac nutzen oder tendenziell ganz umsteigen wollen, sehr empfehlenswert. Auch MacWeb.ch hat bereits diverse Bücher unter die Lupe genommen und als sehr empfehlenswert eingestuft.

Vielleicht möchte man endlich wissen, was man mit seinen Ferienfotos alles anstellen kann. Oder man ist Hobbyfilmer und möchte sich nun als Darsteller oder Regisseur in oder mit einem Film verewigen. Es ist auch gut möglich, dass man den Mac als Arbeitsmaschine benutzt und sich mit der Office-Suite iWork ’09 vertraut machen möchte. Für Windows-Nutzer hat Mandl & Schwarz die spannende Umsteigefibel parat, welche einen Umstieg von Windows zu Mac sehr einfach macht.

Beim aktuellen Wettbewerb können sich die Gewinner ein Buch aus der aktuellen Kollektion auswählen; beispielsweise das Buch zu iPhoto ’09, iMovie ’09, iWork ’09 oder die Umsteigefibel.



WETTBEWERBSFRAGE

Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, muss nur eine einzige Frage beantwortet werden können.

Welcher Mac hat 1998 die Mac- bzw. Computer-Welt revolutioniert?

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Als kleine Hilfe ist es ratsam, unsere Rückblick-Special des Jahres 1998 (öffnet in einem neuen Fenster) zu konsultieren.

Am Wettbewerb teilnehmen können alle in der Schweiz wohnhaften Personen. Die Preise werden nur innerhalb der Schweiz ausgeliefert. Dieser Wettbewerb dauert vom 24. August bis am 24. September 2009.


 

3 iPod nano zu gewinnen – gesponsert von Data Quest

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Die Gewinner stehen fest!

Beim ersten MacWeb.ch-Jubiläumswettbewerb gibt es drei iPod nano 8GB der neusten Generation zu gewinnen! Diese stellt der Apple Premium Reseller Data Quest AG zur Verfügung. Die Gewinner können die gewünschte Farbe natürlich selbst auswählen.

Die Data Quest AG ist der grösste Schweizer Apple Premium Reseller. Was einst als Kleinbetrieb zweier Macintosh-Fans begann, ist heute ein solides Unternehmen mit knapp 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das Aktienkapital ist in den Händen der Firmengründer und Geschäftsleiter, die durch konsequente Preis- und Personalpolitik massgeblich zum Erfolg ihres Unternehmens beigetragen haben. Das Hauptkapital der Data Quest bilden jedoch die Menschen, die dahinter stehen. Die Motivation des Data Quest Teams beruht auf der Begeisterung für das Produkt Macintosh und der daraus resultierenden Freude am Weitergeben dieser Erfahrung.

Heute präsentiert die Data Quest AG an 8 Standorten Digital-Life pur. In Bern, Biel, Dietikon, Luzern, Schaffhausen, Zug und natürlich in Zürich ist die Data Quest AG mit Filialen vertreten. Das Flagschiff ist der Data Quest-Store am Bahnhofplatz 1 in Zürich, wo auf über 300 m2 The World of Macintosh präsentiert wird. Nebst allen Apple Produkten gibt es in den Data Quest-Filialen auch diverses Zubehör zu kaufen; vom Drucker über verschiedene Software bis zu speziellen Tastaturen und Equipment für den Musik- und Film-Bereich. Daneben führt jede Filiale ein grosses Sortiment an iPod- und iPhone-Zubehör.


WETTBEWERBSFRAGE

Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, muss nur eine einzige Frage beantwortet werden können.

Welches Apple Betriebssystem wurde im Jahr 1997 ausgeliefert?

DIESER WETTBEWERB IST BEENDET! -> Hier gibt es neue Wettbewerbe

Als kleine Hilfe ist es ratsam, unsere Rückblick-Special des Jahres 1997 (öffnet in einem neuen Fenster) zu konsultieren.

Am Wettbewerb teilnehmen können alle in der Schweiz wohnhaften Personen. Die Preise werden nur innerhalb der Schweiz ausgeliefert. Dieser Wettbewerb dauert vom 1. bis am 31. August 2009.



Es freut uns sehr, dass wir die Data Quest AG als Hautpsponsor für unseren Jubiläumswettbewerb gewinnen konnten. Als Hauptpreis stellt uns die Data Quest AG einen 24 iMac zur Verfügung. Bis dieser verlost wird, muss man sich aber noch ein bisschen gedulden.