Auch Palm mit "App Store"

Abereinmal machte Apple mit dem App Store für mobile Programme für das iPhone und den iPod touch ein Konzept massentauglich und populär. Das etwas Erfolgreiches gerne auch von anderen Firmen übernommen wird, zeigte bereits Google mit dem Android Market und auch Microsoft plant einen Skymarket (wir berichteten). Nun folgt der ehemalige Marktführer Palm mit dem einfach getauften Software Store. Damit soll es ebenfalls möglich sein, bisher rund 5000 Programme direkt auf dem Gerät zu kaufen. Hierbei gehen allerdings ganze 50% der Einnahmen an Palm.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar