Apple zeigt Aperture

Anlässlich einem kostenlosen Seminar stellt Apple Aperture vor. Aperture ist gemäss Apple das erste All-in-One-Werkzeug für die Nachbearbeitung von Fotografien. Nützliche Funktionen beschleunigen den Workflow und helfen dabei, ohne Aufwand eindrucksvolle Abzüge, individuell gestaltete Kontaktbögen sowie ansprechende Alben und Web-Seiten zu erstellen, mit denen die Originalaufnahmen optimal zur Geltung gebracht werden. Das Seminar welches sich primär an Fotografen aus den Bereichen Mode, Hochzeit, Sport, Portrait, Kunst, Werbung sowie ambitionierte Hobby-Fotografen richtet, findet am 15. Dezember 2005 von 09.00 bis 12.00 Uhr im World Trade Center in Zürich statt. Weitere Infos erhält man bei Apple im Internet.

1

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar