Apple Music Event: Apple stellt den iPod nano vor!

width=90

Apple hat mit dem iPod nano einen voll ausgestatteten iPod für 1000 Songs vorgestellt, der dünner als ein Bleistift und weniger als halb so gross wie ein vergleichbarer Digital Music Player ist. Der iPod nano besitzt ein ultraleichtes Design mit einem brillanten Farbdisplay, ein Click Wheel und eine Kapazität von bis zu 1000 Songs oder 25000 Fotos, wie Apple heute informierte. Der iPod nano ist der grösste Entwicklungssprung seit Einführung des Original-iPod, sagt Steve Jobs, CEO von Apple. Der iPod nano ist ein voll ausgestatteter iPod – und das im unvorstellbar kleinen Format. Er setzt neue Massstäbe für den gesamten portablen Musikmarkt. Der iPod nano besitzt den gleichen 30-Pin-Dock-Connector wie der iPod oder der iPod mini und ermöglicht es, einen grossen Teil der über 1000 Zubehörprodukte für den iPod zu verwenden, darunter Lautsprechersysteme und Auto-Einbaulösungen, die für das eigene Musikprogramm zuhause oder unterwegs im Auto sorgen. Auf seinem hochauflösenden Display können Album-Cover während des Musikhörens abgespielt, Foto-Diashows betrachtet oder Spiele in Farbe gespielt werden. Der iPod nano verfügt über eine Batterielaufzeit von bis zu 14 Stunden, eine Skip-Free- Wiedergabe, eine neue Stoppuhr, eine Weltzeituhr sowie eine Screen-Lock-Anwendung. Die weissen und schwarzen 4 GB und 2 GB Modelle des iPod nano sind in Kürze weltweit für CHF 369.- inkl. MwSt. bzw. CHF 289.- inkl. MwSt. erhältlich. Alle iPod nano Modelle sind mit Earbud Kopfhörern, einem USB 2.0-Kabel und einer CD mit iTunes für Mac- und Windows- Computer ausgestattet. Zum neuen Zubehör, das für den iPod nano entwickelt wurde, gehören die Lanyard Headphones für CHF 55.- inkl. MwSt., Armbänder in fünf Farben für CHF 39.- inkl. MwSt., ein Dock für CHF 39.- inkl. MwSt. sowie ein Set an iPod nano Tubes in fünf Farben für CHF 39.- inkl. MwSt.. Das Zubehör wird in den nächsten 30 Tagen verfügbar sein, wie uns Apple informierte. Weitere Infos gibt es auf der iPod nano-Homepage.

1

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar