Apple kauft Lizenzen und Aktien von Imagination

Der Mac-Hersteller aus Cupertino steigt zu einem Teil ins Aktienkapital des englischen Grafikchipherstellers Imagination Technologies Group ein. Mit 8.2 Millionen Aktien in einem Gesamtwert von 3,198 Millionen Pfund besitzt Apple nun 3.6 Prozent der Aktien von Imagination. Gleichzeitig lizenziert das Unternehmen Grafiktechnologie der Briten und darf somit eigene Grafikchips auf Basis von PowerVR, womöglich in den aufgekauften Werken von P.A. Semi, herstellen. PowerVR MBX kommt bereits im iPhone und dem iPod touch zur Verwendung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar