Apple gibt langfristige Vereinbarungen für Flash-Speicher bekannt

Apple hat bekannt gegeben, dass es langfristige Abkommen mit Hynix, Intel, Micron, Samsung Electronics und Toshiba zur Sicherung der Zulieferung von NAND-Flash-Speicher bis 2010 getroffen hat. Als Teil der Abkommen beabsichtigt Apple eine Vorauszahlung von insgesamt 1,25 Milliarden US-Dollar für Flash- Speicher-Komponenten in den nächsten drei Monaten. Wir wollen in der Lage sein, so viele der weltweit populären iPods herzustellen, wie es der Markt verlangt, meint Steve Jobs, CEO von Apple.

1

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar