Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Die kommenden Tage wird auch MacWeb.ch eine kleine Pause einlegen und die Weihnachtstage ohne News rund um die Produkte aus Cupertino verbringen. Das MacWeb.ch-Team wünscht Ihnen besinnliche und frohe Weihnachtstage, ein schönes Fest und hoffentlich das ein oder andere Geschenk mit Apple-Logo unter dem Weihnachtsbaum! Nach den Feiertagen sind wir gerne wieder mit Neuigkeiten aus aller Apple-Welt für Sie da. Eilmeldungen verpassen Sie aber auch hier natürlich nicht.

iTunes Match in der Schweiz angekommen

Ab sofort ist iTunes Match auch in der Schweiz verfügbar. Für CHF 35.- pro Jahr können iTunes und iCloud Nutzer ihre von CD gerippten oder anderweitig in iTunes importierte Musik auf die Apple Server hochladen resp. auf iTunes Plus Qualität (AAC@256kbit/s) upgraden und so von überall auf die gesamte Musiksammlung zu greifen. Ist ein ausserhalb von iTunes gekauftes Musikstück auch in iTunes verfügbar, erhält der Nutzer damit die Version aus dem iTunes Store. Nur noch die Songs, die im iTunes Store nicht verfügbar sind, werden zusätzlich hoch geladen. Das Limit beträgt da jedoch 25’000 Songs. iTunes Match ist nicht das Gleiche wie iTunes in the Cloud, sondern eher eine Ergänzung dazu. iTunes in the Cloud funktioniert ab heute auch für Musik. Bereits gekaufte Songs lassen sich so auf einfache Weise auf allen freigegebenen Geräten immer wieder herunterladen und anhören. Bisher beschränkte sich iTunes in the Cloud auf Apps und Bücher.

Buch für die OS X Lion-Einsteiger

Aus dem amac Buch-Verlag ist ein neues Buch erschienen, welches sich Mac OS X 10.7 Lion widmet. Es ist als klares Einsteiger-Buch zu Mac OS X zu verstehen. Vorallem Ersterwerber eines Macs finden darin wertvolle Tipps und Anleitungen, wie mit dem neuen Betriebssystem umzugehen ist. Das Buch beginnt aber bereits einen Schritt früher. Nebst Entscheidungsfragen vor dem Kauf werden sämtliche relevanten Schritte rund um die Inbetriebnahme von Mac OS X Lion erläutert. Anschliessend werden die Grundlagen, die Internet-Funktionen und die in Mac OS X integrierten Programme vorgestellt und erklärt. Das Buch geht – ausser mit einer Ausführung zu iPhoto – nicht über das Betriebssystem hinaus. Für langjährige Apple-Nutzer lohnt sich das Buch nicht, für Einsteiger ist es dank der verständlichen Sprache und den vielen Abbildungen und Erklärungen optimal! Das Buch ist unter der ISBN-Nr. 978-3-940285-74-4 in der Schweiz für ca. CHF 35.– erhältlich. Wer auch mit einer PDF- oder eBook-Version gut leben kann, findet diese auf der Verlagshomepage für nur EUR 7.99.

Weihnachtsaktion von Navigon Navi-App

Rechtzeitig zu Weihnachten reduziert NAVIGON vom 15. Dezember 2011 bis zum 5. Januar 2012 die Preise für die Europaversionen seiner Navi-App auf sämtlichen Plattformen. So kostet die Europa-Version nur noch CHF 70.00 statt CHF 120.00. Dank der Funktion „Gift This App“ lassen sich die mobilen Navigationslösungen für iPhone jetzt zudem noch leichter als Weihnachtspräsente verschenken. Die App kann im App Store bezogen werden.

GTA III für iOS erschienen

Die Grand Theft Auto-Serie ist wohl eine der Spieleserien, in der Gewalt einfach nunmal 99% des Inhalts ausmachen. Durch die enorme Vielfalt und Freiheit, mauserte sich aber spätestens GTA III zum absoluten Kassenschlager und macht die Serie zum unsterblichen Kult, da es den Spieler erstmals in eine komplette 3D-Welt entführte. Zum 10. Geburtstag gibt es GTA III nun erstmals für die iOS Geräte und verlangt iOS 4.3. Für CHF 5.00 gibt es eine universale App und jede Menge Stunden Spielspass in der anscheinend englischen, ungeschnittenen Fassung des Spiels. Die Kollegen von toucharcade.com haben sich bereits die Mühe gemacht und ein erstes Review inkl. bewegten Bildern verfasst.

Google Zeitgeist 2011

Neben iTunes Rewind darf ein weiterer, mittlerweile populärer Jahresrückblick nicht fehlen – der Google Zeitgeist. Was hatten die weltweiten User im vergangenen Jahr am meisten gesucht? Auf Platz 1 steht die 14-jährige Sängerin Rebecca Black. Wie sinnvoll es ist, bei Google nach Google+ zu googlen ist fraglich. Dennoch schafft es das junge Social Network auf Platz 2. Der verstorbene Ryan Dunn belegt Platz 3. Das niemals erschienene iPhone 5 hüpft auf den sechsten Platz und die Tragödie rund um Fukushima findet sich auf Platz 8 wieder. Der erst kürzlich verstorbene Steve Jobs gibt sich den neunten Platz, knapp vor einem weiteren Apple Produkt – dem iPad 2. Herunter gebrochen für die Schweiz gibt es natürlich noch weitere Top Ten Listen.

Google Zeitgeist 2011

Neben iTunes Rewind darf ein mittlerweile populärer Jahresrückblick nicht fehlen – der Google Zeitgeist. Was hatten die weltweiten User im vergangenen Jahr am meisten gesucht? Auf Platz 1 steht die 14-jährige Sängerin Rebecca Black. Wie sinnvoll es ist, bei Google nach Google+ zu googlen (…) ist fraglich. Dennoch schafft es das junge Social Network auf Platz 2. Der verstorbene Ryan Dunn belegt Platz 3. Das niemals erschienene iPhone 5 hüpft auf den sechsten Platz. Die Tragödie rund um Fukushima findet sich auf Platz 8. Der erst kürzlich verstorbene Steve Jobs gibt sich den neunten Platz, knapp vor einem weiteren Apple Produkt – dem iPad 2. Herunter gebrochen für die Schweiz gibt es natürlich noch weitere Top Ten Listen.

Downloads in Apples Mac App Store übertreffen 100 Millionen

Apple hat heute bekanntgegeben, dass in weniger als einem Jahr mehr als 100 Millionen Apps aus dem Mac App Store heruntergeladen worden sind. Mit tausenden kostenlosen und -pflichtigen Apps bringt der Mac App Store die Erfahrung des App Store auf den Mac, so dass man tolle neue Apps finden, über den iTunes Account kaufen, herunterladen und installieren kann – und das alles in nur einem Schritt. Mit dem App Store hat Apple den Markt für Apps revolutioniert; mittlerweile sind über 500.000 Apps verfügbar und Kunden haben mehr als 18 Milliarden Apps heruntergeladen, kontinuierlich werden über 1 Milliarde Apps im Monat heruntergeladen. „In gerade einmal drei Jahren hat der App Store die Art und Weise verändert wie Anwender mobile Apps beziehen und nun verändert der Mac App Store den Markt für traditionelle PC Software,“ sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. „Mit über 100 Millionen Downloads in weniger als einem Jahr ist der Mac App Store der weltweit grösste und am schnellsten wachsende Store für PC-Software.“

Die Weihnachtsseite im iTunes-Store

Speziell für die Weihnachten hat Apple im iTunes-Store eine Weihnachtsseite zusammengestellt. Dabei handelt es sich um Empfehlungen zu Musik für die Weihnachtsparty und Klassische Weihnachtsmusik. Neben den Audio-Vorschlägen gibt es auch eine Liste mit passenden Weihnachtsfilmen sowie iPhone- und iPad-Apps zu Weihnachten.

iPhone ohne SIM-Lock mit guter Verfügbarkeit

Wie Apple informiert, weisen die iPhones (Provider-unabhänige Modelle ohne SIM-Look) derzeit über eine gute Verfügbarkeit. Alle iPhones 4S, welcher über den Apple Online Store bestellt werden, werden innerhalb von 1-2 Wochen ausgeliefert. Wer pressiert, kann sich eventuell noch ein iPhone 4S unter den Weihnachtsbaum legen.

Online Store mit Weihnachtsgeschenkideen

Für diejenigen, die noch kein passendes Weihnachtsgeschenk gefunden haben, hat Apple im Online Store eine spezielle Seite eingerichtet und präsentiert in allen Preisklassen interessante Weihnachtsgeschenke. Die Vorschläge reichen vom iPad über Lautsprecher und spezielle Eingabegeräte bis zu Taschen und Hüllen. Ein Blick in den Apple Online Store lohnt sich. Generell gbit Apple zudem an, dass sämtliche Geschenke bis spätestens 20. Dezember 2011 eingekauft werden müssen, damit sie noch unter dem Weihnachtsbaum liegen können.

iTunes Rewind 2011

Das Jahr neigt sich zu Ende und was wäre ein sich zu Ende neigendes Jahr ohne den Jahresrückblick in unser aller Musik-, Film- und App-Geschmack? iTunes Rewind 2011 verrät auch dieses Jahr wieder, was Herr und Frau Schweizer am meisten gekauft hat. So darf sich Bruno Mars’ Album Doo-Wops & Hooligans in der LP-Deluxe Version als meistverkauftes Album hervorzeigen. Adele ist dabei jedoch Künstlerin des Jahres und 77 Bombay Street aus dem Bündnerland sind die Newcomer des Jahres. Der stotternde König in The King’s Speech krönt sich als der beste internationale Film. Die Charts werden jedoch von Inception, The Hangover und Just Go With It angeführt. Bei den Apps schlugen Tiny Wings und der Lese-Trainer auf dem iPhone ein, beim iPad dominieren Contre Jour HD von Chillingo und algoriddims DJ-Tool djay. Meistverkauft bleibt aber der WhatsApp Messenger. Weitere Informationen und alle Charts gibt es natürlich in der iTunes Rewind 2011 Übersicht. Wer zum Beispiel alle musikalischen Top-Hits des vergangenen Jahres besitzen möchte, kann dies mit einem Klick und der Abbuchung von CHF 205.80 tun.

Apps für das Weihnachtfest

Für die bevorstehenden Festtage hat Apple zwei spezielle App Rooms eingerichtet. Die Zusammenstellung Koch-Apps für die Feiertage liefert eine Auswahl an diversen Rezepte-Apps, um seine Gäste auch richtig bekochen zu können. Der App Room Partyplaner unterteilt sich in die Kategorien Invite & Share, Food & Drinks sowie Fun & Games und präsentiert ebenfalls sinnvolle Apps für die Festtage.

Swisscom passt Daten-Abos an

Swisscom Kunden stehen ab Dezember drei übersichtliche Mobile Unlimited-Datenabos zur Verfügung, welche auf unterschiedliche Bedürfnisse zugeschnitten sind. NATEL data start kostet CHF 19 pro Monat, beinhaltet 500 MB und ist ohne Mindestvertragslaufzeit erhältlich. Es eignet sich aufgrund des enthaltenen Datenvolumens ideal für die Nutzung mit einem Tablet. NATEL data plus richtet sich an Kunden, die ihr Gerät häufig nutzen. Es kostet CHF 49 pro Monat und beinhaltet 5 GB. Für alle, die mit dem Laptop intensiv surfen, gibt es weiterhin das Abo NATEL data premium. Dieses bietet eine besonders schnelle Datenverbindung mit bis zu 42 Mbit/s und eine optimierte Datenübertragung. Neu sind beim Premium-Angebot 10 GB inklusive. Der Preis liegt unverändert bei CHF 85 pro Monat.

Buch zum Wissenschaftlichen Arbeiten am Mac

Studierende, die mit einem iMac oder MacBook ausgestattet sind, erwarten zu Recht, dass sie damit alle notwendigen Werkzeuge an Bord haben. Das neue Buch Wissenschaftliches Arbeiten am Mac aus dem Mandl & Schwarz-Verlag zeigt Möglichkeiten auf, wie Schüler und Studenten, aber auch Lehrende mit dem Mac ihre besten Gedanken kommunizieren können. Über die vorhandenen Programme hinaus werden auch Word 2011 und weitere nützliche Programme für die Projektplanung, Recherche, Literaturverwaltung und das Schreiben der wissenschaftlichen Arbeit vorgestellt – auch im Zusammenspiel mit iPad und iPhone.Dieses Buch geht über die reine Anweisung, wie ein bestimmtes Programm für was sinnvoll zu nutzen ist, hinaus. Die Autorin zeigt auch, dass wissenschaftliches Arbeiten, Publizieren und Präsentieren gerade am Mac Freude machen kann. Dieses Buch wendet sich vor allem an Studenten der Geistes- und Sozialwissenschaften sowie an Forscher, Wissenschaftler und Autoren wissenschaftlicher Sachbücher. Es eignet sich auch für Schüler der Sekundarstufe II, die bereits schriftliche Hausarbeiten erstellen und dabei ihre Lehrer mächtig überraschen wollen. Das Buch umfasst 288 Seiten und ist unter der ISBN-Nr. 978-3-939685-32-6 erhältlich.

Occasions- und Restpostenverkauf bei Data Quest AG

Am 26. November 2011 von 09.00 bis 16.00 Uhr führt die Data Quest AG Dietikon (Riedstrasse 10) wieder einen Occasions- und Restpostenverkauf durch. Als Top Occasion gibt es iMacs für CHF 999.– (inkl. 1 Jahr Garantie). Weitere Infos gibt es auf der Data Quest-Homepage.

Lion-Bücher: Die Wettbewerbsgewinner stehen fest

Von anfangs bis Mitte November 2011 haben wir insgesamt sechs Bücher zu Mac OS X Lion aus dem Mandl & Schwarz-Verlag verlost. Wir freuen uns über die rege Wettbewerbsteilnahme. In der Zwischenzeit stehen die Gewinner fest. Je eine Lion Fibel geht an Jürg Monigatti aus Felsberg, Roman Flückiger aus Stein am Rhein und an Claudia Schwarz aus Haldenstein. Je ein Lion-Grundlagenbuch geht an Andreas Ulrich aus Zürich, Jan Byskov aus Zug und an Marco Gisi aus Unterentfelden. Die Gewinner erhalten ihre Preise direkt vom Mandl & Schwarz-Verlag zugestellt. Der Mandl & Schwarz-Verlag gratuliert den Gewinner ganz herzlich und wünscht eine spannende Lektüre!

!! Apple Vergünstigungen – nur am 25.11.2011 !!

In wenigen Stunden… Der Black Friday ist da! – Wie jedes Jahr gibt es am Freitag nach Thanksgiving diverse Aktionen im Apple Online Store. Die Aktionen gibt es aber NUR AM FREITAG, 25.11.2011 bis 23.59 Uhr. Auch dieses Jahr werden praktisch alle gängigen Apple Produkte vergünstigt im Apple Online Store angeboten. Vegünstigungen gibt es ab ca. Mitternacht auf alle mobilen Macs (Air und Pro) sowie den iMac. Selbstverständlich kann man auch das iPad, den iPod touch und den iPod nano vergünstigt beziehen.

Nebst den oben erwähnten Produkten werden auch diverse andere Produkte vergünstigt. So gibt es beispielsweise das Apple Wireless Keyboard, das Magic Trackpad oder die Magic Mouse mit einem Preisnachlass. Auch iTunes Geschenkkarten werden vergünstigt angeboten. Daneben gibt es diverses Drittherstellerzubehör in Aktion. Unter den Aktionen finden sich Drucker, iPhone-Hüllen und -Halter, Docking-Stationen, Taschen, etc.

Auf Software-Produkte gewährt Apple ebenfalls Preisnachlässe.

Hier geht es direkt in den Apple Online Store! Viel Spass beim Einkaufen ab Mitternacht!

!! Apple Vergünstigungen – nur am 25.11.2011 !!

Der Black Friday ist da! – Wie jedes Jahr gibt es am Freitag nach Thanksgiving diverse Aktionen im Apple Online Store. Die Aktionen gibt es aber NUR HEUTE bis 23.59 Uhr. Dieses Jahr gibt es folgende Vergünstigungen im Apple Online Store:

Die iMac-Modelle sind CHF 101.– günstiger. Das Einsteigermodell gibt es bereits ab CHF 1’198.–.
Die MacBook-Pro-Modelle sind ebenfalls CHF 101.– günstiger. Das 13-Einsteigermodell gibt es dort bereits ab CHF 1’198.–. Das gleiche gilt auch für das MacBook Air; auch dort sind es CHF 101.– Preisnachlass; somit kostet das 11-Modell weniger als tausend Franken!

Beim iPad und beim iPod touch spart man mindestens CHF 41.– bzw. 21.–. Die iPod nano-Modelle gibt es CHF 11.– günstiger.

Nebst den oben erwähnten Produkten sind auch diverse andere Produkte vergünstigt. So gibt es beispielsweise das Apple Wireless Keyboard, das Magic Trackpad oder die Magic Mouse mit einem Preisnachlass von CHF 11.–. Eine Time Capsule gibt es in der 3TB-Version CHF 51.– günstiger. Der Rabatt bei der Airport-Station beträgt CHF 21.–

Daneben gibt es diverses Drittherstellerzubehör in Aktion. Unter den Aktionen finden sich Drucker, iPhone-Hüllen und -Halter, Docking-Stationen, Taschen, etc.

iTunes-Geschenkkarten gibt es mit 10 % Rabatt.

Hier geht es direkt in den Apple Online Store! Viel Spass beim Einkaufen!

Apple Black Friday 2011

Was in Amerika als Black Friday bekannt ist und seit vielen Jahren Tradition ist, führte Apple auch seit geraumer Zeit in der Schweiz durch. Es ist nun am kommenden Freitag wieder soweit! Am Tag nach Thanksgiving dürften wieder ettliche Schnäppchen zu ergattern sein. Der Shopping-Event findet im Apple Online Store (am besten gleich ein Leserzeichen auf diesen Link setzen) statt. Welche Angebote es diesen Freitag zu erwarten gibt, verrät Apple noch nicht. MacWeb.ch wird – sobald bekannt – über die Aktionen berichten. Es lohnt sich, am 25. November 2011 MacWeb.ch zu besuchen.