Bei MacWeb.ch registieren

Um Newsmeldungen zu kommentieren, muss man sich bei MacWeb.ch anmelden. Vorgängig muss man sich jedoch registrieren. Dies geschieht durch Eingabe eines Benutzernamens, E-Mail-Adresse und Passwort relativ einfach. Mit der Registration kann man anschliessend das MacWeb.ch-Forum nutzen und die Newsbeiträge kommentieren. Hier geht es zur Registration.

12 Tage. 12 kostenlose Downloads.

Dieses Jahr verschenkt iTunes zu Weihnachten jede Menge tolle Sachen. Vom 26. Dezember bis 6. Januar können du und deine Freunde täglich kostenlos einen Song oder eine App bei iTunes laden. Jeder kostenlose Download ist jeweils nur 24 Stunden lang verfügbar. In anderen Lädern (dort wo verfügbar) gibt es sogar noch kostenlose TV-Serien, Musikvideos oder Filme. Weitere Infos gibts hier.

Noch wenige Tage: Snow Leopard Video-Training zu gewinnen

MacWeb.ch freut es, 3 Exemplar des brandneuen Video Workshops zu Snow Leopard von Galileo Design im Wert von je CHF 60.– verlosen zu dürfen. Das umfassende Training umfasst 13 Stunden Lernvideo, aufgeteilt in 100 Lektionen. Sie möchten Ihr Mac-Betriebssystem besser kennen lernen? Sie suchen einen praxisorientierten Einstieg in die Arbeit mit Mac OS X Snow Leopard? Oder Sie sind sogar Windows-Umsteiger und fühlen sich von den Herausforderungen des neuen Betriebssystems überfordert? Jens Martens, langjähriger Mac-Profi und Apple zertifizierter Trainer, zeigt Ihnen in zahlreichen anschaulichen Video-Lektionen, wie Sie sicher mit Mac OS X Snow Leopard umgehen. Hier geht es zur Verlosung.

GGA Maur expandiert nach Winterthur

Wie GGA Maur auf seiner Website ankündigt, sollen die Dienstleistungen des lokalen Internet Service Providers ab Mitte November auch in der Stadt Winterthur genutzt werden können. Geschäftskunden stehen ab dann die diversen Internetdienstleistungen bereit. Privatkunden der Neubausiedlung Dättnau können über das Glasfasernetz der Stadtwerke Winterthur dann die Privatkundenangebote beziehen.

Adobe zeigt GPU-beschleunigtes Premiere Pro

Mittels einem kleinen Sneak Peek Demo-Video zeigt Adobe erstmals die Performancesteigerung von Premiere Pro, welches von der Adobe Mercury Playback Engine unterstützt wird. Die Mercury Playback Engine erlaubt dem Videoediting-Programm den vollen Einsatz der immensen Rechenleistung einer NVIDIA Quadro FX 4800 Grafikkarte. Die Demo, geführt von Dave Helmly, zeigt die flüssige Echtzeit-Bearbeitung von HD-Material in einer 1080i-Auflösung. Die Mercury Playback Engine soll in einer nächsten Version von Premiere Pro Einzug halten.

Deutschland: "Wir eröffnen bald"

Gestern haben wir gemeldet, dass Apple am kommenden Samstag den neuen Retail Store in Frankfurt eröffnen will. Diese Ankündigung musste Apple nun zurückziehen und verschiebt die Eröffnung auf Januar. Auf der Retail Seite heisst es nur Wir eröffnen bald und dass wohl einige Punkte noch repariert oder verbessert werden müssen. Ein neues Eröffnungsdatum gibt Apple noch nicht preis.

Google speckt die Suche ab

Der Suchmaschinenriese Google hat seine Suchmaschine einer Diät unterzogen und lässt diese nun nur noch in einem abgespeckten Design erstrahlen. Wer auf google.ch oder google.com surft, sieht gleichmehr nur noch das Logo, das Suchfeld und die beiden Buttons für die Suche oder die Suche auf gut Glück. Wer dann die Maus bewegt, aktiviert die restlichen Elemente der Seite. Wieso und wie sich Google dazu entschieden hat, können Interessierte im Blog nachlesen.

Bücher von amac-Buch – Die Gewinner stehen fest

Der amac-Buch-Verlag hat anlässlich des MacWeb.ch-Jubiläums 10 Bücher verlost. In der Zwischenzeit haben wir die Gewinner ermittelt. Je ein Buch gewonnen haben Lukas Ackermann aus Dietlikon, Manuel Brun aus Schachen, Gion Risch aus Zürich, Erika Ohl aus Kloten, Pascale Schlosser aus Flims Waldhaus, Ralph Wäspi aus Schönenberg, Heinz Zimmerli aus Riehen, Urs Schneider aus Chur, Simon Gwerder aus Wangen und Adreas Wyss aus Ramlinsburg. Die Gewinner durften das gewünschte Buch auswählen. Die Wettbewerbspreise werden den Gewinnern direkt durch amac-Buch zugestellt. Wer leider leer ausgegangen ist, kann sich bei amac-Buch über die diversen Lektüren informieren oder bei den diversen weiteren Verlosungen von MacWeb.ch teilnehmen.

Bücher von amac-Buch – Die Gewinner stehen fest

Der amac-Buch-Verlag hat anlässlich des MacWeb.ch-Jubiläums 10 Bücher verlost. In der Zwischenzeit haben wir die Gewinner ermittelt. Je ein Buch gewonnen haben Lukas Ackermann aus Dietlikon, Manuel Brun aus Schachen, Gion Risch aus Zürich, Erika Ohl aus Kloten, Pascale Schlosser aus Flims Waldhaus, Ralph Wäspi aus Schönenberg, Heinz Zimmerli aus Riehen, Urs Schneider aus Chur, Simon Gwerder aus Wangen und Adreas Wyss aus Ramlinsburg. Die Gewinner durften das gewünschte Buch auswählen. Die Wettbewerbspreise werden den Gewinnern direkt durch amac-Buch zugestellt. Wer leider leer ausgegangen ist, kann sich bei amac-Buch über die diversen Lektüren informieren oder bei den diversen weiteren Verlosungen von MacWeb.ch teilnehmen.

Die Charts der Suchbegriffe im Google Zeitgeist 2009

Auch dieses Jahr zeigt Google die häufigsten Suchbegriffe im Web. Weltweite Aufsteiger sind dabei natürlich Michael Jackson auf Platz 1, gefolgt unter anderem von Facebook, Twitter, New Moon, Lady GaGa und Windows 7. Absteiger waren z.B. Beijing 2008, Euro 2008, Heath Ledger, Barack Obama und Amy Winehouse. In der Schweiz wurde am häufigsten nach Facebook, YouTube, Google, Meteo, Wikipedia, Wetter, Video, Swiss, SBB und Netlog gesucht. Am schnellsten wachsen Windows 7, AutoScout24 und Facebook. Die meist gesuchten Nachrichten betreffen (na, wer errät es?) die Schweinegrippe. Die meist gesuchten Personen sind Brüno, Rihanna, Kate Winslet, Megan Fox, Michelle Hunziker, Kim Kardashian, Robert Pattinson, Daniel Albrecht, Lady GaGa und Michael Jackson. Den kompletten Zeitgeist 2009 gibt es natürlich bei Google.

Deutschland: Firefox stösst Internet Explorer vom Thron

Eine Umfrage des Marktforschungsunternehmen Fittkau & Maass Consulting unter 126’000 Teilnehmern zeigt, dass Mozillas Firefox-Browser den Internet Explorer nach dessen 10 Jahre langer Marktdominanz erstmals vom Thron stiess. Firefox 3 weist in Deutschland somit aktuell einen Marktanteil von rund 44% auf. Der Internet Explorer 8 schafft es auf 25.5%. Mit 4.4% nistet sich Safari als bester Verfolger ein. Details zu den Zahlen und ausführlichere Diagramme gibt es direkt in der Auswertung der Umfrage. Solche Zahlen sind natürlich wie immer mit Vorsicht zu geniessen und gelten in diesem Fall natürlich nur für Deutschland.

Deutschland: Apple Store in Frankfurt öffnet am 5. Dezember

Zwei kleine Meldungen aus dem nördlichen Nachbarland wollen wir unseren Lesern heute nicht vorenthalten. Nächsten Samstag, den 5. Dezember 2009, dürfen sich nämlich alle Frankfurter über die Eröffnung des neuen Apple Retail Stores freuen. Das jüngste Ladengeschäft steht an der Grosse Bockenheimer Strasse 30 in 60313 Frankfurt. Eröffnet wird morgens um 10.00 Uhr. Bereits im Juni waren die Anzeichen relativ klar, nachdem Apple began, Personal zu suchen (wir berichteten).

Doodle und Photoshop.com werden mobil, Navigon mit Update

Das erfolgreiche Tool für Online-Umfragen namens Doodle ist nun auch bequem vom iPhone und iPod touch aus per App erreichbar. Die einfache Oberfläche bietet alle wichtigen Funktionen der bekannten Online-Version. Die App kostet CHF 3.30. Auf Photoshop.com lassen sich seit geraumer Zeit Bilder hochladen und rudimentär im Browser von überall aus bearbeiten. Wer das auch auch dem iPhone, leider noch rudimentärer, tun will, kann jetzt die neue App Photoshop.com Mobile laden. Die App und der benötigte Account auf Photoshop.com sind gratis. Navigon bringt derweil bald das Update auf Navigator 1.4 in den App Store. Alle Versionen eignen sich dann auch besser für Fussgänger und nutzen den Kompass im iPhone 3GS. Die Google Ortssuche gibt es ebenfalls, genauso wie eine Funktion, um Geokoordinaten per Mail zu versenden. Last but not least freut sich die Swiss Snow Report-App beim aktuellen Wetter wieder über grosse Beliebtheit. UPDATE: Eine Ergänzung darf nicht fehlen. So gibt es neu Super Monkey Ball II für CHF 11.- im App Store. Das Äffchen im Ball will über 115 neue Levels gesteuert werden. Ein Mini-Spiel Affen-Bowling ist ebenfalls dabei, Affengolf und Affenziel folgen kostenlos als Update. Der äusserst erfolgreiche Vorgänger kostet aktuell nur CHF 4.40.

Der 27" iMac ist da…

…und wartet auf seine Gewinnerin oder seinen Gewinner. Dank dem grosszügigen Sponsoring der Data Quest AG können wir zu unserem Jubiläum als Hauptpreis einen 27 iMac verlosen. Bereits knapp 40 MacWeb.ch-Leser konnten einen Gewinn aus den bisherigen Verlosungen entgegennehmen. Weitere Preise warten ebenfalls noch auf ihre Gewinner. Um am neusten Wettbewerb teilnehmen zu können, muss nur eine ganz kleine Frage beantwortet werden. Hier geht es zur Verlosung.

Gameloft bringt Skater Nation und N.O.V.A.

Der erfolgreiche Spieleentwickler Gameloft füttert die iPhone-Spieler unaufhörlich mit massig Futter. Skater Nation ist ab sofort für CHF 7.70 verfügbar und bietet Skateboard-Action für alle Besitzer eines iPhones oder iPod touchs. Das Spiel orientiert sich in allen Belangen stark am grossen Konsolenvorbild Tony Hawk’s Skateboarding und bietet eine offene Stadt ohne Ladezeiten. Eine Video von toucharcade.com zeigt das Gameplay und die ansprechende Grafik. Man mag N.O.V.A. ebenfalls als Klon einer bekannten Spieleserie bezeichnen, doch wieso sollte man Microsofts Xbox-Zugpferd Halo nicht auch irgendwie auf das iPhone bringen? Ein Teaser-Trailer auf YouTube zeigt die Ähnlichkeit von Near Orbit Vanguard Alliance (N.O.V.A.), was allerdings keines Falls schlecht sein muss. Der Titel soll noch vor Weihnachten erscheinen.

Gewinner der Spiele stehen fest

Im siebten MacWeb.ch-Jubiläumswettbewerb gab es drei unterschiedliche Spiele von Application Systems Heidelberg zu gewinnen. Nun wurden die folgenden Gewinner ermittelt. Jürg Monigatti aus Felsberg erhält das Civilization IV-Paket mit Civilization IV Gold Edition und dem Add-on Beyond The Sword. Das Gehirntraining mit Dr. Kawashima geht ja einmal an Adrian Schori aus Dübendorf und Andreas Suter aus Schwyz. Über das deutsche Adventure Edna bricht aus dürfen sich Daniela Sehne aus Gross und Bettina Maloigne aus Zürich freuen. Wir gratulieren den Gewinnern und wünsche viel Spass mit den Spielen! Sie haben noch nichts gewonnen? Dann warten noch unzählige weitere Verlosungen auf Sie.

5 Minibüro Pro von Bachmann Support zu gewinnen

Als neuster Wettbewerb gibt es 5 Exemplare von MiniBüro Pro im Wert von je CHF 750.– zu gewinnen. Dank der einfachen Bedienung haben Sie Ihre Adressen, Briefe, Offerten, Lieferscheine, Rechnungen u.s.w. spielend im Griff! MiniBüro vereinfacht die täglichen Administrations-Arbeiten enorm. MiniBüro Pro ist eine Schweizer Software-Entwicklung und in der Pro-Version für Firmen, Private und auch für Vereine bestens geeignet. Hier geht es zur Verlosung.

Machen Sie ein Zeitreise…

…und blicken bis zu 12 Jahre zurück auf die Mac-Geschichte. Anlässlich des 10jährigen Jubiläums hat MacWeb.ch die Mac-Vergangenheit aufgearbeitet und in Jahresrückblicken zusammengefasst. Erfahren Sie, was in der Vergangenheit alles passiert ist:

Mit Casa Trio surfen, telefonieren, fernsehen und sparen

Swisscom lanciert mit Casa Trio ein weiteres Bündelangebot. Es vereint einen schnellen Internetzugang, Gratis-Telefonie ins Schweizer Festnetz und Swisscom TV plus. Kunden können das neue Kombiangebot ab sofort bestellen und sparen jährlich CHF 147. Profitieren werden auch Swisscom Kunden, die bereits alle drei Produkte nutzen: Für sie gilt der günstige Paketpreis automatisch ab 1. Dezember. Das neue Kombiangebot Casa Trio vereint das beliebte Fernsehangebot Swisscom TV plus mit dem Internet-Abo Infinity, welches eine Surf-Geschwindigkeit von bis zu 20’000 Kbit/s und unbegrenzte Telefonie ins Schweizer Festnetz bietet. Kunden erhalten Casa Trio zum günstigen Paketpreis von monatlich CHF 111 und sparen im Vergleich zu den Einzelpreisen jeden Monat CHF 12.25 oder jährlich CHF 147. Die Kosten für den Telefonanschluss sind darin schon enthalten. Kunden, die bereits Swisscom TV plus und Infinity abonniert haben, profitieren ab 1. Dezember automatisch vom neuen Angebot.