Happy New Year!

MacWeb.ch wünscht all seinen Besuchern eine schöne Silvesterfeier und einen guten Start ins neue Jahr 2010! Gemeinsam blicken wir auf ein turbulentens und erfolgreiches Jahr 2009 zurück. So durften sich nicht zuletzt viele Leser über tolle Gewinne bei den diversen Jubiläumswettbewerben freuen. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen treuen Besuchern bedanken, die solche Aktionen überhaupt ermöglichen und MacWeb.ch unterstützen! Natürlich sind Sie auch nächstes Jahr bei MacWeb.ch wieder an der richtigen Adresse, wenn Sie die besten Schweizer News für Mac-, iPhone und iPod-Anwender suchen. Wir freuen uns, Sie auch im nächsten Jahr stets willkommen zu heissen!

Interdiscount mit neuem Fotoservice

Interdiscount hat seinen Fotoservice überarbeitet und bietet nebst herkömlichen Fotoabzügen auch diverse Fotogeschenke zu attraktiven Preisen an. Dabei setzt Interdiscount auf den deutschen Anbieter CEWE. Für den Upload bietet Interdiscount auch eine Mac OS X-fähige Software an. Diese hilft bei der Bestellung von Abzügen, Fotobüchern oder Fotogeschenken. Die Bedienung ist sehr einfach; die Software nicht ganz so Mac-like.

12 Days-Aktion von Apple in vollem Gange

Liebe MacWeb.ch-Besucher. Vergesst die 12 Days of Christmas-Aktion von Apple nicht. Apple schenkt an 12 Tagen nach Weihnachten (beginnend am 26.12.) Goodies aus dem iTunes Store. Um keines davon zu verpassen, gibt’s eine passende iPhone-App, die den Nutzer stets daran erinnert.

Noch wenige Tage: TRAKTOR 3 zu gewinnen

MacWeb.ch möchte noch auf die letzte Verlosung des Jubiläumswettbewerbs aufmerksam machen. Der auf Musik spezialisierte Apple-Händler MusiComp AG stellt uns die coole DJ-Software Traktor 3 zur Verfügung. TRAKTOR 3 von Native-Instruments bietet vier Decks zum Abspielen digitaler Tracks. Mixen Sie perfekt im Rhythmus von einem Titel zum nächsten, setzen Sie Loops, mischen Sie zusätzliche Samples dazu oder spielen Sie vier Tracks synchron zur Master-Clock. Die Möglichkeiten sind unendlich. Dank fortschrittlichster Funktionen und interaktiver Wellenformdisplays ist die Handhabung dabei genial intuitiv. Mit dieser Software trumpfen Sie auf der nächsten Party auf! Hier kann man an der Verlosung teilnehmen.

Noch wenige Tage: MiniBüro Pro zu gewinnen

Noch für wenige Tage gibt es 5 Exemplare von MiniBüro Pro im Wert von je CHF 750.– zu gewinnen. Dank der einfachen Bedienung haben Sie Ihre Adressen, Briefe, Offerten, Lieferscheine, Rechnungen u.s.w. spielend im Griff! MiniBüro vereinfacht die täglichen Administrations-Arbeiten enorm. MiniBüro Pro ist eine Schweizer Software-Entwicklung und in der Pro-Version für Firmen, Private und auch für Vereine bestens geeignet. Hier geht es zur Verlosung.

GraphicConverter-Verlosung zu Ende – Die Gewinner stehen fest

Die GraphicConverter-Verlosung ist zu Ende. Wir haben die Gewinner ermittelt. Je eine Version der aktuellen GraphicConverter-Version inkl. Workshop-Buch geht an Nicole Allmann aus Richterswil, Nina Bregenzer aus Zürich, Jürgen Batschauer aus Rorschacherberg, Martin Egli aus Bonstetten und an Diana Schöpke aus Burgdorf. Wer leider leer ausgegangen ist, kann sich auf der GraphicConverter-Website weiter über diese tolle Software informieren. Noch wenige Tage sind noch drei Verlosungen bei MacWeb.ch am laufen.

Das MacWeb.ch-Team wünscht frohe Weihnachten!

Die kommenden Tage wird auch MacWeb.ch eine kleine Pause einlegen und die Weihnachtstage ohne News rund um die Produkte aus Cupertino verbringen. Das MacWeb.ch-Team wünscht Ihnen besinnliche und frohe Weihnachtstage, ein schönes Fest und hoffentlich das ein oder andere Geschenk mit Apple-Logo unter dem Weihnachtsbaum! Nach den Feiertagen sind wir gerne wieder mit Neuigkeiten aus aller Apple-Welt für Sie da. Eilmeldungen verpassen Sie aber auch hier natürlich nicht. Vergessen Sie nicht die Aktion 12 Days of Christmas. Apple schenkt an 12 Tagen nach Weihnachten (beginnend am 26.12.) Goodies aus dem iTunes Store. Um keines davon zu verpassen, gibt’s eine passende iPhone-App, die den Nutzer stets daran erinnert. Tipp: der komplette App Store ist aktuell voll von Weihnachts-Schnäppchen. Zudem sind noch einige Wettbewerbe am laufen, mitmachen lohnt sich!

Der iMac-Gewinner steht fest!!

Heute ging die Verlosung des 27 iMacs in der Data Quest-Filiale am Bahnhofplatz 1 in Zürich über die Bühne. Über 2’000 Zettel mit den Gewinnerangaben haben wir in einer iMac-Schachtel verstaut.

Dave Gleixner und Shari Lou Frikart von der Data Quest Filiale Bahnhofplatz Zürich haben am 23. Dezember 2009 um 17.00 Uhr einen Gewinner daraus gezogen.

Der 27 iMac geht an Axel Rothenhöfer aus Hünibach! Data Quest AG und MacWeb.ch gratulieren ganz herzlich und freuen sich, dieses tolle Geschenk überreichen zu dürfen. MacWeb.ch wird umgehend mit dem Gewinnner Kontakt aufnehmen, um die Übergabe zu koordinieren.

Die MacWeb.ch- und Data Quest AG-Vertreter wünschen allen Lesern ein wunderschönes Weihnachtfest und alles Gute und viel Gesundheit für das neue Jahr.

von links nach rechts: Dave Gleixner (Data Quest), Marcel Frei (MacWeb), Shari Lou Frikart (Data Quest), Emanuel Frei (MacWeb).

Berner gewinnt iMac von Data Quest

Heute ging die Verlosung des iMacs in der Data Quest Filiale am Bahnhofplatz 1 in Zürich über die Bühne.

HEUTE: iMac-Verlosung zu Ende – Infos zur Verlosung

Der 27 iMac-Wettbewerb ist zu Ende. Der Wettbewerb ist auf riesiges Interesse gestossen, weit über 2’000 MacWeb.ch-Leser haben an der Verlosung teilgenommen. Die Verlosung des 27 iMacs findet nun am 23. Dezember 2009 um 17.00 Uhr in der Data Quest Filiale am Zürcher Bahhofplatz statt. Wer live dabei sein möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Wir werden versuchen, den Gewinner nach der Verlosung umgehend zu kontaktieren. Wenn es der Gewinnerin oder dem Gewinner gelingt, am 24. Dezember in der Data Quest-Filiale vorbeizuschauen, kann sie oder er den iMac vielleicht sogar noch unter den Weihnachtsbaum legen… MacWeb.ch dankt der Data Quest AG für die zur Verfügungsstellung dieses tollen Wettbewerbspreises ganz herzlich! Übrigens: Die richtige Antwort war INTEL. Selbstverständlich lassen wir auch Antworten wie Intel Inc., Intel Corp. oder Intel Prozessoren zu. Antworten wie Intel Core 2 Duo Prozessor sind leider falsch.

Nur noch wenige Tage – Bücher von Midas zu gewinnen

Noch wenige Tage dauert der Wettbewerb bei dem es 10 Bücher aus dem Schweizer Midas-Verlag zu gewinnen gibt. Ganz aktuell ist das neue Buch zu Mac OS 10.6 Snow Leopard. Weiter gibt es aber auch die Bücher zu iLife und und iWork 09 und die Kummerbox zu gewinnen. Hier gehts zur Verlosung.

The Simpsons und TV Screen mit erstem Senderupdate

Fans von The Simpsons dürfen sich nun auch auf dem iPhone und dem iPod touch durch Springfield schlagen. Schlagen ist hier das Stichwort, denn bei The Simpsons Arcade (für CHF 5.50) handelt es sich um ein klassisches Beat ’em up. Man steuert dabei Homer im 2.5D-Stil von links nach rechts durch die Levels und muss es mit unzähligen Gegnern aufnehmen. Unterstützt wird man dabei von der ganzen Familie, sobald man ein entsprechendes Item aufsammelt. Mit TV Screen hat 20 Minuten Online einen Volltreffer gelandet, denn die App klebt seit dem Erscheinen an der Spitze der App-Charts. Nun gibt das Onlineportal bekannt, dass man Eurosport neu zu den verfügbaren Sender zählt. In wenigen Tagen soll dann zusätzlich RLT folgen. TV Screen erlaubt das Streaming von Live Fernsehen über UMTS oder WLAN und kostet CHF 6.60 für den ersten und jeden weiteren Monat. Für CHF 17.- kann das Angebot um 3 Monate verlängert werden.

Überarbeitet: Die besten iPhone Apps

Lange war es überfällig, nun haben wir es getan! Die Liste der besten iPhone Apps wurde stark überarbeitet, erweitert, korrigiert, ergänzt und natürlich mit neuen Apps gefüttert. Über 60 empfehlenswerte Programme für das iPhone oder den iPod touch finden sich nun darin. Ab sofort finden Sie den Preis der App direkt neben deren Namen. Zudem haben wir die Links dem neuen App Store-Schema angepasst (bleiben aber weiterhin Partnerlinks). Aufgrund der massiven Flut an Spielen für die populäre Plattform wird dieser Bereich der Liste leider nicht mehr allzu prominent gefüttert, da dies sonst schlicht den Rahmen sprengen würde. Wir möchten hierbei an die Charts im App Store oder an unsere News verweisen, wo wir regelmässig über neue Top Titel berichten. Fehler und Anregungen zur aktuellen Liste oder App-Vorschläge können Sie weiterhin an kontakt (at) macweb.ch mailen.

MacWeb Umfrage: Was war Ihr Apple-Highlight 2009?

Im Sinne eines kleinen Jahresrückblicks wollen wir von Ihnen wissen, welches Ihr persönliches Apple-Highlight im vergangenen Jahre 2009 gewesen ist. Lesen Sie weiter und sagen Sie uns, worüber Sie sich am meisten gefreut haben.

Mit dem iPhone 3GS fand eine klare Evolution des iPhones statt. Anstatt das Rad abermals neu zu erfinden, wurde das iPhone 3G um schnellere und bessere Hardware erweitert und mit neuen Funktionen ausgestattet. Im August fauchte der langersehnte Snow Leopard offiziell laut auf. Mac OS X 10.6 Snow Leopard schneidet alte Zöpfe ab und läuft mit überarbeitetem Unterbau nur noch auf Intel-Maschinen. iLife und iWork in den jüngsten Versionen wurden im Januar vorgestellt. Besonders iPhoto ’09 kann mit neuen Features wie Faces und Places aufwarten, iMovie wurde stark überarbeitet. Auch die Office-Suite von Apple erhielt sinnvolle Neuerungen und den Onlinedienst iwork.com. Neue iPods gab’s im September. Der nano macht neu Video und und der iPod touch bietet mit bis zu 64 GB Speicherplatz und besserer Performance noch mehr Spass denn je. Die Desktop Macs wurden dieses Jahr nur rudimentär überarbeitet. Zuletzt waren es die iMacs, die neue Displaygrössen und leistungsstarke Core i-Prozessoren von Intel erhielten. Den MacBooks schenkte Apple viel Aufmerksamkeit. Anfang Jahr gab es das 17 MacBook Pro mit Unibody und integriertem Akku für bis zu 8h Laufzeit. Im Sommer folgten die anderen Alu-MacBooks (das 13er wurde zum Pro) mit fest eingebautem Akku. Seit Oktober darf sich nun auch das Einsteigergerät im Polycarbonat-Mantel als Unibody betiteln. iTunes 9 brachte Neuerungen wie iTunes LP und iTunes Extras, beides für Zusatzinhalte zu Musikalben oder Filmen. Die Genius-Funktion wurde um Genius Mixe erweitert und die Privatfreigabe lässt Musik kinderleicht auf andere Geräte übertragen. Ebenso schaffte Apple DRM im Music Store ab. Ab sofort sind alle Titel in hoher iTunes Plus Qualität verfügbar und lassen sich beliebig verwenden. Safari 4 ist seit Mac OS X 10.6 Snow Leopard fester Bestandteil des Systems. Neue Funktionen wie Top Sites, Full History Search oder die schnelle JavaScript Engine machen den Browser noch schneller. Last but not least stellte Apple zusammen mit den neuen iMacs die Nachfolgerin der Mighty Mouse vor. Wie Magie arbeitet die Touchoberfläche der neuen Magic Mouse und erlaubt erstmals Gestenbewegungen. War Ihr Highlight nicht dabei? Schreiben Sie es doch einfach als Kommentar zu dieser Meldung.

In der letzten Umfrage drehte sich alles um die Verteilung der iPhone OS-Geräte. 41.8 Prozent krallt sich das neue iPhone 3GS, gefolgt vom Vorgänger iPhone 3G mit 34.2 Prozent. Das ersten iPhone, welches nicht offiziell in der Schweiz erhältlich war, schafft es noch auf 5.3 Prozent. Der iPod touch nimmt sich 4.7 Prozent des Kuchens. Die dritte Generation, welche seit September erhätlich ist, hält 3.1 Prozent, die zweite Generation gerade mal noch 1.8 Prozent. Kein Gerät mit iPhone OS haben 9.3 Prozent unserer Besucher.

Vereinbarung im Fall Google Street View

Nach dem Erscheinen von Google Street View in der Schweiz im August gab es scharfe Kritik direkt vom Datenschutzbeauftragten Hanspeter Thür. Unter anderem die Gesichter und Autokennzeichen seien ungenügend verwischt. Ausserdem seien die Kameras an den Autos zu hoch und bieten Einblicke über Hecken und Zäune. Nun gibt es eine erste Vereinbarung zwischen dem EDÖB und Google. Das Unternehmen darf nun weiter Fotos machen, diese aber vorerst nicht online bereitstellen. Google muss hierfür zudem eine Woche vorab informieren, wo fotografiert wird. Die rechtskräftige Beurteilung durch das Bundesverwaltungsgericht steht noch aus.

Kostenloses Videotraining zu Photoshop Lightroom 3

Galileo Design bietet ein kostenloses Videotraining zu Adobe Photoshop Lightroom 3 an. Maike Jarsetz zeigt dem User in rund eineinhalb Stunden einen Einblick in die Public Beta des Fotoverwaltungs- und -bearbeitungsprogramms für professionelle Fotografen. Das Videotraining befasst sich von den neuen Importfunktionen über die Bildorganisation bis zur Entwicklung und der Bildausgabe.

Need For Speed: Shift fährt aufs iPhone

Die vorweihnachtliche Spieleflut im App Store reisst nicht ab. So schafft es nun auch Electronic Arts’ Racer namens Need For Speed: Shift pünktlich auf das iPhone und den iPod touch. Der Titel kommt im Vergleich zum Vorgänger Undercover simulationslastiger daher, bietet 20 lizenzierte Rennwagen vom Mazda RX-8 über den BMW M3 GT2 bis hin zu Lamborghini Gallardo oder Pagani Zonda. Gefahren werden kann auf 18 Rennstrecken in internationalen Umgebungen. Natürlich darf auch beim aktuellen Need For Speed: Shift das Optik- und Leistungs-Tuning nicht zu kurz kommen. Der Renner ist für CHF 11.- erhältlich, den Vorgänger mit dem Zusatztitel Undercover gibt es für CHF 5.50 zu kaufen.

Mac Hilfe gesucht?

Haben Sie Probleme mit dem Mac? Funktioniert Ihr Lieblingsgeräte nicht mehr so, wie es sollte? Benötigen Sie eine Schulung zu einer bestimmten Software? Möchten Sie sich einen neuen Mac anschaffen, wissen aber noch nicht, welches Gerät genau zu Ihnen passt? Brauchen Sie Hilfe bei der Verwendung des iPhones oder iPods? Möchten Sie eine eigene Internet-Seite erstellen? Brauchen Sie Hilfe bei der Programmierung einer Software? Eventuell kann Ihnen ein MacSupporter weiterhelfen! Schlagen Sie dazu doch in unserer MacSupporter-Liste nach.

Nur noch wenige Tage – 27" iMac zu gewinnen!

Am 21. Dezember 2009 endet die Data Quest AG-iMac-Verlosung bei MacWeb.ch. Wer noch nicht mitgemacht hat, sollte unbedingt noch an dieser tollen Verlosung teilnehmen. Die Verlosung findet voraussichtlich am 23. Dezember 2009 in der Data Quest-Filiale am Zürcher Bahnhofplatz statt. Detaillierte Infos folgen. Hier geht es zur Verlosung!

N.O.V.A. erreicht den App Store

Auch heute gibt es wieder ein neues Highlight im App Store zu finden. Gameloft bringt mit N.O.V.A. – Near Orbit Vanguard Alliance einen beachtlichen Titel auf das iPhone und den iPod touch. Der First-Person-Shooter orientiert sich dabei stark an der Optik vom Genre-Vorzeigetitel Halo (Xbox). Für Abwechslung sorgen 6 Waffen, 13 Levels in 5 unterschiedlichen Umgebungen wie Dschungel, Schneegebirge, Raumschiff, Bunker oder Alien-Stadt. Eine Multiplayerfunktion darf natürlich auch nicht fehlen. Das Spiel ist für CHF 7.70 erhältich, ein Review zeigt toucharcade.com.