Mac-Händler Screen mit Adventskalender

screenDer Mac-Händler Screen, welcher zwei Filialen im Kanton Zürich hat, präsentiert im Monat Dezember einen Adventskalender. Jeden Tag gibt es eine Aktion. Die Aktionen werden jeweils an den Wochentagen angeboten. Der Adventskalender findet sich auf der Screen-Homepage.

Apple erweitert Product (RED)-Angebote

bildschirmfoto-2016-12-01-um-22-31-41Anlässlich des Welt-AIDS-Tages bietet Apple seinen Kunden mehr Möglichkeiten denn je, sich (RED) bei seiner Mission eine Generation ohne AIDS zu erreichen, anzuschliessen. Apple ist als Unternehmen der weltweit grösste Unterstützer des Global Fund und dieses Jahr markiert das 10-jährige Jubiläum in der Unterstützung von (RED) beim Kampf AIDS ein Ende zu setzen. Die bedeutende Arbeit von (RED) adressiert das Missverhältnis beim Zugang zu lebensrettenden Medikamenten in Subsahara-Afrika, dem Gebiet mit der höchsten Verbreitung von AIDS auf dem Planeten. Mit dem durch (RED) gesammelten Geld werden Programme für Beratung, Tests, Prävention und — ganz entscheidend — die Medikation von lebensrettenden antiretroviralen (ARV) Medikamenten finanziert, welche die Übertragung von HIV von Müttern auf ihre ungeborenen Kinder verhindern. In diesem Jahr können Kunden von Apple den Kampf unterstützen, indem sie die Spiele spielen, Weiterlesen

Apple Weihnachtswerbespot

Apple veröffentlicht jedes einen Weihnachtswerbespot. Der diesjährige ist sehr schön geschaltet und regt natürlich auch zum Nachdenken an. MacWeb.ch möchte den Spot seinen Lesern nicht vorenthalten:

Apple Black Friday – keine Rabatte sondern Geschenkkarten

Zblackfridayum heutigen Black Friday gibt es bei Apple keine herkömlichen Rabatte. Wer ein iPhone, ein iPad, eine Apple Watch, einen Mac oder ein Apple TV kauft, erhält eine Geschenkkarte:

CHF 50.– beim Kauf eines iPhones
CHF 100.– beim Kauf eines iPads
CHF 25.– beim Kauf einer Apple Watch
CHF 150.– beim Kauf eines Macs
CHF 25.– beim Kauf eines AppleTV

Zu beachten ist, dass nicht alle Apple Produkte eine Geschenkkarte geben. Bei der Apple Watch ist dies nur bei der Serie 1 der Fall; beim Kauf eines iPhone 7 gibt es keine Geschenkkarte. Das MacBook Pro mit Touch Bar ist leider ebenfalls ausgeschlossen. Alle Infos findet man auf der Black Friday-Homepage von Apple.

Black Friday bei Data Quest AG

bildschirmfoto-2016-11-03-um-22-51-35Der Schweizer Apple Händler Data Quest AG bietet am Freitag, 25. November 2016 diverse äusserst spannende Black Friday-Aktionen an. Zur Auswahl stehen ganz viele Produkte. Vorallem auch auf Apple Produkten bietet Data Quest AG interessante Rabatt an. Ein iPad Pro gibt es knapp 30 % günstiger. Auf Apple Watches gibt es bis zu knapp 50 % Rabatt. Zur Auswahl stehen auch diverse Kopfhörer-Produkte von Drittanbietern und weitere Zubehör-Produkte. Macs werden leider keine mit Rabatt angeboten.

iMac-Aktion bei melectronics

melectronicsmelectronics bietet derzeit eine Aktion für den 21.5″ iMac an. Das Modell mit 2.8 GHz-Prozessor, 1TB Hardiskspeicher und 8 GB RAM gibt es bis zum 5. Dezember 2016 für CHF 1’299.– statt CHF 1’499.–.

Er ist wieder da – der Apple Black Friday

Viapple_blackfriday2016ele Jahre lang gab es am Tag nach Thanksgiving bei Apple den Black Friday. An diesem Tag konnte man jeweils vergünstigt Apple Produkte einkaufen. In den letzten Jahren hat Apple auf den Black Friday verzichtet. Nun ist er aber wieder zurück! Apple hat heute informiert, dass es am kommenden Freitag wieder einen Apple Black Friday geben wird. Welche Aktionen und Vergünstigungen Apple zu diesem speziellen Tag präsentiert, bleibt noch geheim. Weitere Infos gibt Apple am 25.11.2016, morgens, bekannt.

MusiComp Workshop am 26.11.2016

musicompDer auf Musik spezialisierte Mac Händler MusiComp präsentiert am Samstag, 26. November 2016 einen interessanten Workshop. Der Workshop findet von 10.00 bis 16.00 Uhr statt. Am Morgen stehen die neuen Apple Produkte auf dem Programm. Im Zentrum stehen die neuen Mac Book Pro, Mac OS 10.12 und iOS 10. Vor dem Mittag steht das Thema „Musik und iPad“ auf dem Programm. MusiComp schreibt dazu: „Das iPad hat sich als Musikproduktionsplattform etabliert. Zahlreiche professionelle Musik-Apps zeugen von den fantastischen Möglichkeiten. Wir zeigen Ihnen die aktuellsten und aussergewöhnlichsten Apps zum Musik machen auf dem iPad“. Die AirTun-Pedale und das Zubehör zum drahtlosen Notenblättern für das iPad steht am Nachmittag auf dem Programm. Nach einer Pause mit Snacks und Drinks wird um 14.00 Uhr die Software Finale 25 vorgestellt. Finale 25 ist das weltbeste Notenschreibprogramm, wie MusiComp schreibt. Abgerundet wir der Tag mit einer Verlosung von Hard- und Software. Der Anlass findet an der Bottmingerstrasse 3 in 4102 Binningen statt. Der Unkostenbeitrag beträgt CHF 30.—. Weitere Infos findet man auf der MusiComp-Homepage.

Buch von Apple über das Apple Design

Apple gibt heute die Veröffentlichung eines neuen Hardcover-Buches bekannt, das – ausgedrückt durch 450 Fotografien vergangener und aktueller Apple-Produkte – 20 Jahre der Geschichte des Apple-Designs darstellt. „Designed by Apple in California” umfasst Produkte vom ersten iMac aus dem Jahr 1998 bis zum Apple Pencil in 2015 und dokumentiert auch die Materialien und Techniken, die von Apples Design-Team über zwei Jahrzehnte der Innovation eingesetzt worden sind. Das Buch ist der Erinnerung an Steve Jobs gewidmet. „Die Idee wirklich etwas Grosses für die Menschheit zu schaffen, war von Anfang an Steves Motivation, und es bleibt unser Ideal und unser Ziel, während Apple in die Zukunft blickt“, sagte Jony Ive, Chefdesigner von Apple. „Diese Sammlung steht für eine repräsentative, behutsam ausgewählte Zusammenstellung vieler Produkte, die das Team im Laufe der Jahre entworfen hat. Wir hoffen, dass es die Art und Weise wie und warum diese Produkte kreiert worden sind, verständlich macht und es zugleich als Quelle für Studenten aller Design-Richtungen gelten wird.“ „Designed by Apple in California“ wird ab morgen, Mittwoch, 16. November im kleinen Format (25,9 x 32,8 cm) und im grossen Format (33 x 41,3 cm) exklusiv via Apple-Homepage in Australien,  Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Hongkong, Japan, Korea, Taiwan und den USA sowie in ausgewählten Apple Stores erhältlich sein. In der Schweiz ist das Buch leider (hoffentlich nur vorerst) nicht erhältlich.