.Mac hat jetzt über 180.000 Abonnenten

Mittlerweile haben über 180.000 Mac-Anwender den Internet-Dienst .Mac, der im Juli gestartet wurde, abonniert. Der Start von .Mac war ein enormer Erfolg, sagt Sina Tamaddon, Senior Vice President Applications von Apple. Und nun unterstützt .Mac auch iSync. Damit lassen sich Terminkalender und Adressbücher auf bequeme Weise über das Internet auf mehreren Macs abgleichen. .Mac umfasst 100MB Internet-Speicherplatz, nahtlos integriert in den Finder von Mac OS X; Internet-Hosting für die eigene Hompage, Unterstützung für iPhoto-Fotoalben und iCal-Kalender, einen E-Mail-Dienst mit IMAP, POP und webbasiertem Zugang sowie Antivirus- und Backup-Software. .Mac ist ein Abo-Service und kostet 99.95 US-Dollar pro Jahr. Neue Mac-Anwender können unter www.mac.com einen 60-Tage-Probe-Account testen.

1

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar