Apple Maus & Tastatur drahtlos

Auf der Apple Expo in Paris hat Apple mit dem Apple Wireless Keyboard und der Apple Wireless Mouse neue Bluetooth-basierende Peripheriegeräte vorgestellt, die im Umkreis von bis zu 10 Metern zuverlässig funktionieren und 128-Bit-Verschlüsselung bieten, um sensible Informationen schon bei der Dateneingabe zu schützen. Apple ist der erste Hersteller, der AFH-Software („Adaptive Frequency Hopping) ausliefert, die störende Interferenzen zwischen Bluetooth-Geräten und anderen drahtlosen Netzwerken unterbindet. Dank dieser Technologie ist ein zuverlässiger Betrieb des Apple Wireless Keyboards und der Apple Wireless Mouse auch dann gewährleistet, wenn noch weitere drahtlose Geräte und Netzwerke in der Nähe aktiv sind. „Apple ist der erste Hersteller, der die Unterstützung für Bluetooth in sein Betriebssystem voll integriert hat und der erste, der Bluetooth serienmässig in seine professionelle Notebook-Linie einbaut, sagt Phil Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple. „Die kabellose Tastatur und Maus stellen eine ideale Ergänzung für unsere neuen PowerBook-Modelle dar und bieten unseren Desktop-Anwendern die Möglichkeit, störende Kabel vom Schreibtisch auf elegante Weise zu verbannen. Beide Peripheriegeräte verfügen über ein fortschrittliches Power Management, das bei Nichtbenutzung automatisch in den Energiesparmodus fällt. Bei längerem Nichtgebrauch &endash; übers Wochenende, unterwegs auf Reisen &endash; lassen sich beide Geräte auch ganz abschalten. Die Apple Wireless Mouse wird mit zwei Energizer e2 AA Batterien ausgeliefert, die einen Betrieb von bis zu 3 Monaten ermöglichen. Bei dem Apple Wireless Keyboard sind vier Energizer e2 AA Batterien im Lieferumfang, die abhängig vom Nutzerverhalten bis zu 9 Monate lang halten. Das Apple Wireless Keyboard und die Apple Wireless Mouse werden voraussichtlich gegen Ende des Monats für je CHF 109.- inkl. MwSt. erhältlich sein. Beide setzen Mac OS X v10.2.6 oder neuer voraus und arbeiten mit allen Macs zusammen, bei denen Bluetooth entweder integriert ist oder die über einen externen D-Link USB-Bluetooth-Adapter verfügen.

1

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar