Apple gibt Mac OS X 10.7.3 und Safari 5.1.3 frei

Ab sofort lässt sich jeder Lion-Mac auf die neue Betriebssystemversion 10.7.3 aktualisieren. Gemäss Update-Beschreibung korrigiert das Update Probleme bei der Verwendung von Smart Cards für die Anmeldung, ein Authentifizierungsproblem mit den Verzeichnisdiensten und Probleme mit der Dateifreigabe für Windows. Allerdings korrigierte Apple auch ein Problem mit dem WLAN nach dem Aufwachen des Macs und einzelnen Grafikkarten unter früheren iMacs mit ATi-Chips. Der Mac lässt sich wie gewohnt über die Softwareaktualisierung auf den neusten Stand bringen. Das Combo-Update schluckt bereits 1.2 GB im Download. Für Snow Leopard-Nutzer gibt es ebenfalls eine Aktualisierung, die sich um Sicherheitslücken kümmert. Nach ersten Erkenntnissen schliessen OS X 10.7.3 und Safari 5.1.3 bis zu 50 Lecks.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar