Apple erneut mit Glanzresultat

Apple hat die Ergebnisse des zweiten Quartals im Geschäftsjahr 2015, welches am 28. März 2015 endete, bekannt gegeben. Im zurückliegenden Quartal erzielte Apple einen Umsatz von 58 Milliarden US-Dollar sowie einen Netto-Quartalsgewinn von 13,6 Milliarden US-Dollar bzw. 2,33 US-Dollar pro verwässerter Aktie. Im Vorjahresquartal wurde ein Umsatz von 45,6 Milliarden US-Dollar sowie ein Netto-Gewinn von 10,2 Milliarden US-Dollar bzw. 1,66 US-Dollar pro verwässerter Aktie erzielt. Die Bruttogewinnspanne lag bei 40,8 Prozent, verglichen mit 39,3 Prozent im Vorjahresquartal. Der Nicht-US-Anteil am Umsatz betrug in diesem Quartal 69 Prozent. Das Wachstum wurde durch Rekordumsätze für ein zweites Quartal bei iPhone- und Mac-Verkäufen sowie Allzeit-Rekordergebnissen beim App Store getrieben. Wir sind begeistert über die anhaltende Stärke von iPhone, Mac und dem App Store, die unser bestes, jemals erzieltes Ergebnis in einem März-Quartal getrieben haben, sagt Tim Cook, CEO von Apple. Wir sehen einen höheren Anteil an Leuten, die zum iPhone wechseln, als wir in vorherigen Zeiträumen verzeichnet haben und mit der Markteinführung der Apple Watch befinden wir uns in einem spannenden Start in das Juni-Quartal.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar