Adobe Flash-Player 10.1 ohne Hardwarebeschleunigung

Gleich nach der iPad-Vorstellung kam im darauf folgenden Streit zwischen Apple und Adobe auch der Punkt auf, dass der Flash Player selbst unter Mac OS X die CPU bei grösseren Filmen gerne überlastet. Eine Beta des Flash Players 10.1 erschien darauf und brachte mit Gala eine Hardwarebeschleunigung für Macs mit aktuellstem OS und neueren Grafikkarten (wir berichteten). Nun ist die finale Version des Flash Players 10.1 da – ohne Gala. Die Hardwarebeschleunigung spart sich Adobe dann doch noch für eine zukünftige Version. Das Update ist dennoch wichtig, da es gravierende Sicherheitslücken schliesst.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar