Apple stellt bedeutendes Final Cut Pro-Update vor

finalcutpro3Apple hat heute ein bedeutendes Update für Final Cut Pro X, der App für professionellen Videoschnitt, vorgestellt. Dieses zeichnet sich durch unglaubliche neue Schnittfunktionen für die Magnetic Timeline, Unterstützung für die revolutionäre Touch Bar des neuen MacBook Pro und eine neu gestaltete Benutzeroberfläche mit kompletter Unterstützung für Workflows in grossem Farbumfang aus. Die Touch Bar ersetzt die traditionelle Leiste der Funktionstasten einer Computertastatur durch ein brillantes, hochwertiges Multi-Touch-Display in Retina-Qualität. Dieses passt sich Final Cut Pro X dynamisch an, indem es dem Anwender intuitive, kontextabhängige Bedienelemente unmittelbar an seine Fingerspitzen bereitstellt. Apple hat ausserdem Updates für Motion und Compressor veröffentlicht. „Das ist unser grösstes Update für Final Cut Pro X, seit wir es vor fünf Jahren komplett überarbeitet haben“, sagt Susan Prescott, Vice President Apps Product Marketing von Apple. „Die neue Version zeichnet sich durch eine elegante Benutzeroberfläche aus und ergänzt leistungsstarke neue Schnittfunktionen, die weit darüber hinausgehen, was mit traditionellen Spur-basierten Videoschnittprogrammen möglich ist; ausserdem eröffnet die Integration in die revolutionäre Touch Bar professionellen Cuttern ganz neue Möglichkeiten mit Final Cut Pro X umzugehen”. Mit der neuen Magnetic Timeline von Final Cut Pro X können Anwender ihren Film auf den ersten Blick ‘verstehen‘ – dank individueller Anordnung sowie Farbkodierung von Audio Clips basierend auf Typ oder Etikette – wie Dialog, Musik und Effekte. Es ist einfach Etiketten zu kreieren, zuzuweisen und jeder einzelnen eine spezifische Farbe zu geben. Und erstmals bei einer professionellen Videosoftware überhaupt können Anwender einfach per „Drag“ die vertikale Anordnung ihrer Zeitleiste unmittelbar anpassen oder spezielle Audio-Funktionen (Roles) während des Schneidens hervorheben. Final Cut Pro 10.3 ist ab heute als kostenloses Update für bestehende Anwender und für CHF 300.- für Neukunden im Mac App Store verfügbar. Motion 5.3 und Compressor 4.3 sind ebenfalls als kostenloses Update für bestehende Anwender und jeweils für CHF 48.- für Neukunden im Mac App Store verfügbar. Weitere Infos hält Apple auf der Final Cut Pro-Seite bereit.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar