3,7 Mio. iMac"s verkauft und 3,8 Milliarden US-Dollar in der Kasse!

Wie wir bereits berichteten, präsentierte Apple am gestrigen Abend die Zahlen für das 3. Quartal des Geschäftsjahres 1999/2000. Nebst der Präsentation der Quartalszahlen durch Fred Anderson, gab Steve Jobs, CEO von Apple, bekannt, dass er erfreut ist über das elfte profitable Quartal in Folge. Zudem informierte Steve Jobs, dass seit der Markteinführung im August 1998 3,7 Millionen iMacs verkauft wurden; im vergangen Jahr stellte man erfreulicherweise auch eine starke Nachfrage bei den PowerBooks fest. In den Kassen von Apple liegen per Ende des 3. Quartals über 3,8 Milliarden US-Dollar, welche für Investitionen und Aquisitionen genutzt weden können.

1

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar