100.000 .mac-Anwender

Apple gab bekannt, dass seit dem Start im Juli 2002 über 100.000 Mac-Anwender die .Mac-Internet-Dienste von Apple abonniert haben. Mit .Mac erhalten Abonnenten 100MB Internet-Speicherplatz, der nahtlos in den Finder von Mac OS X integriert ist. Weiterer Bestandteil ist das Internet-Hosting für die eigene Homepage, für digitale Fotoalben mit iPhoto und für Kalender mit iCal. Ebenfalls enthalten sind ein E-Mail-Dienst mit IMAP, POP und Zugang per Web-Browser sowie Antivirus- und Backup-Software. Wir freuen uns, bereits nach so kurzer Zeit über 100.000 Abonnenten für .Mac begrüssen zu können, sagt Sina Tamaddon, Senior Vice President Applications. Jeden Tag zählen wir 1.000 neue Mac-Anwender, die .Mac abonnieren &endash; ein Beleg dafür, dass unser Konzept, das digitale Leben ausgehend vom Computer nahtlos in das Internet zu erweitern, aufgeht. .Mac ist als Abo-Service für 99,95 US-Dollar im Jahr verfügbar. Anwender, die zum Stichtag 16. Juli 2002 eine iTools-Mitgliedschaft besessen haben, erhalten einen speziellen Einführungspreis von 49,95 US-Dollar für das erste Jahr, wenn sie vor dem 30. September 2002 .Mac abonnieren. Zu diesem Zeitpunkt wird der iTools-Dienst eingestellt. Neue Mac-Anwender können unter www.mac.com einen .Mac-Probe-Zugang 60 Tage lang kostenlos testen. Weitere Infos erhält man auf der Apple-Internet-Seite.

1

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar